Medien: HSV verhandelt mit Park

Von Adrian Franke
Freitag, 10.04.2015 | 11:27 Uhr
Wird Joo-Ho Park in der nächsten Saison für den HSV verteidigen?
© getty
Advertisement
Superliga
Live
Union SF -
Colon
Serie A
Cagliari -
Neapel
Primera División
Levante -
Real Betis
Cup
Akhisar -
Galatasaray
Cup
Akhisar -
Galatasaray (Türkischer Kommentar)
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Coupe de France
Les Herbiers -
Lens
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Copa Libertadores
Montevideo -
Gremio
Super Liga
Radnicki Nis -
Partizan
Coppa Italia
Juventus -
Atalanta
Coupe de France
Chambly -
Straßburg
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
Coppa Italia
Lazio -
AC Mailand
Coupe de France
PSG -
Marseille
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Indian Super League
Bengaluru -
Kerala
Cup
Besiktas -
Fenerbahce
Cup
Besiktas -
Fenerbahce (Türkischer Kommentar)
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Superliga
Midtylland -
Bröndby
Premier League
Arsenal -
Man City
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Coupe de France
Caen -
Lyon
Primera División
Alaves -
Levante
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guangzhou R&F
Ligue 1
Nizza -
Lille
Ligue 1
Monaco -
Bordeaux
Championship
Dundee United -
St. Mirren
Championship
Middlesbrough -
Leeds
Primeira Liga
FC Porto -
Sporting
A-League
Newcastle -
FC Sydney
J1 League
Kobe -
Shimizu
Primera División
Villarreal -
Girona
Premier League
Burnley -
Everton
Serie A
SPAL -
Bologna
Championship
Nottingham -
Birmingham
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Ligue 1
Troyes -
PSG
Serie A
Lazio -
Juventus
Eredivisie
PSV -
Utrecht
Premier League
Liverpool -
Newcastle
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar
Championship
Wolverhampton -
Reading
First Division A
FC Brügge -
Kortrijk
Ligue 1
Amiens -
Rennes
Ligue 1
Angers -
Guingamp
Ligue 1
Metz -
Toulouse
Ligue 1
St. Etienne -
Dijon
Premier League
Tottenham -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Real Madrid -
Getafe
Serie A
Neapel -
AS Rom
Premier League
Leicester -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Swansea -
West Ham (DELAYED)
Primera División
Levante -
Espanyol
Serie A
CFC Genua -
Cagliari
League One
Blackburn -
Wigan
Super Liga
Partizan Belgrad -
Rad
Premier League
Lok Moskau -
Spartak Moskau
Eredivisie
Vitesse -
Ajax
Premier League
Brighton -
Arsenal
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Slaven Belupo
Ligue 1
Caen -
Straßburg
Serie A
FC Turin -
Crotone
Serie A
Udinese -
Florenz
Serie A
Benevento -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
Sassuolo
Primera División
FC Barcelona -
Atletico Madrid
Ligue 1
Montpellier -
Lyon
Superliga
Brøndby -
Odense BK
Primera División
Real Sociedad -
Alaves
Primera División
Valencia -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Inter Mailand
Ligue 1
Marseille -
Nantes
Premier League
Crystal Palace -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Las Palmas
Championship
Leeds -
Wolverhampton

Der Hamburger SV hat offenbar einen neuen Linksverteidiger auf dem Schirm. Die Hanseaten sollen am Mainzer Abwehrmann Joo Ho Park dran sein und könnten damit bereits einen ersten möglichen Wunschspieler von Thomas Tuchel, der sich mit seiner Entscheidung weiter Zeit lässt, verpflichten.

Tuchel hatte Park 2013 aus Basel nach Mainz geholt, auch Ex-HSV-Trainer Thorsten Fink soll bereits an dem Südkoreaner interessiert gewesen sein. Bild-Informationen zufolge haben die Hamburger jetzt die Verhandlungen mit Park aufgenommen, dessen Vertrag bei den Rheinhessen im Sommer ausläuft.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Allerdings haben die Mainzer eine Vertragsoption, die sie bis Mitte Mai ziehen und den Vertrag damit zu unveränderten Konditionen bis 2017 verlängern können. Beim HSV würde der 28-Jährige wohl mehr als aktuell (unter einer Million Euro im Jahr) verdienen und könnte Marcell Jansen ersetzen, der keinen neuen Vertrag erhält.

Da Mainz die Option wohl ziehen wird, müsste Hamburg rund 1,5 Millionen Euro für den Defensivspezialisten überweisen. Doch das Geld sollte kein Problem sein, sofern der HSV den Klassenerhalt schafft: Informationen der Zeitung zufolge wurde Tuchel nicht nur ein Vierjahresvertrag mit einem Jahresgehalt von 3,2 Millionen Euro vorgelegt, sondern ihm sollen auch 25 Millionen Euro für neue Spieler zur Verfügung stehen.

Der HSV-Kader im Überblick

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung