Freitag, 10.04.2015

Mainzer Linksverteidiger auf Wunschliste

Medien: HSV verhandelt mit Park

Der Hamburger SV hat offenbar einen neuen Linksverteidiger auf dem Schirm. Die Hanseaten sollen am Mainzer Abwehrmann Joo Ho Park dran sein und könnten damit bereits einen ersten möglichen Wunschspieler von Thomas Tuchel, der sich mit seiner Entscheidung weiter Zeit lässt, verpflichten.

Wird Joo-Ho Park in der nächsten Saison für den HSV verteidigen?
© getty
Wird Joo-Ho Park in der nächsten Saison für den HSV verteidigen?
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Tuchel hatte Park 2013 aus Basel nach Mainz geholt, auch Ex-HSV-Trainer Thorsten Fink soll bereits an dem Südkoreaner interessiert gewesen sein. Bild-Informationen zufolge haben die Hamburger jetzt die Verhandlungen mit Park aufgenommen, dessen Vertrag bei den Rheinhessen im Sommer ausläuft.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Allerdings haben die Mainzer eine Vertragsoption, die sie bis Mitte Mai ziehen und den Vertrag damit zu unveränderten Konditionen bis 2017 verlängern können. Beim HSV würde der 28-Jährige wohl mehr als aktuell (unter einer Million Euro im Jahr) verdienen und könnte Marcell Jansen ersetzen, der keinen neuen Vertrag erhält.

Da Mainz die Option wohl ziehen wird, müsste Hamburg rund 1,5 Millionen Euro für den Defensivspezialisten überweisen. Doch das Geld sollte kein Problem sein, sofern der HSV den Klassenerhalt schafft: Informationen der Zeitung zufolge wurde Tuchel nicht nur ein Vierjahresvertrag mit einem Jahresgehalt von 3,2 Millionen Euro vorgelegt, sondern ihm sollen auch 25 Millionen Euro für neue Spieler zur Verfügung stehen.

Der HSV-Kader im Überblick

Adrian Franke
Das könnte Sie auch interessieren
Dietmar Beiersdorfer hat mit Unverständnis auf die kritischen Bemerkungen von Bruno Labbadia reagiert

Früheres HSV-Duo: Beiersdorfer kontert Labbadia-Kritik

Der HSV will nun doch nicht im Sommer sparen

HSV doch nicht mit Sparplan?

Kyriakos Papadopoulos spielt beim Hamburger SV eine wichtige Rolle

Leverkusen über Papadopoulos-Verkauf: "Alles ist offen"


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.