"Entscheidung schwer nachvollziehbar"

SID
Sonntag, 12.04.2015 | 14:32 Uhr
Sergej Barbarez kann die Entscheidung, Knäbel beim HSV als Trainer einzusetzen, nicht nachvollziehen
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Live
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Live
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Sergej Barbarez hat sein Unverständnis darüber geäußert, dass Peter Knäbel als Interimscoach beim Hamburger SV eingesetzt wurde. Vor allem die fehlende Berufserfahrung in solch einer brisanten Situation ist ihm ein Dorn im Auge.

"Einen so unerfahrenen Mann in dieser Lage rein zu schmeißen und zu sagen, dass das die beste Lösung ist, ist schwer nachvollziehbar", stellte Barbarez im Sportradio SPORT1.fm unmissverständlich klar.

Ex-Bundesliga-Profi Knäbel hatte Ende Februar den Posten des freigestellten Josef Zinnbauer beim akut abstiegsbedrohten Traditionsverein übernommen. In den zwei Partien unter seiner Regie blieb der erhoffte Umschwung aber aus: Gegen Leverkusen und Wolfsburg kassierten die Rothosen sechs Gegentreffer, ein eigener Torerfolg wollte ihnen nicht gelingen.

"Elf von elf Spielern in der Krise"

Beim aktuell Vorletzten geht die nackte Angst um, dass in dieser Spielzeit der erste Abstieg der Vereinsgeschichte nicht mehr abzuwenden ist. Die Verunsicherung bei Spielern und Verantwortlichen nach zuletzt acht Spielen ohne Sieg ist förmlich mit den Händen zu greifen.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Auch diesen Umstand hat Barbarez (214 Pflichtspiele für den HSV) als schwere Bürde ausgemacht. Wenn von elf Spielern, so Barbarez, "elf in der Krise sind, dann ist es ganz schwer, etwas zu bewegen". Der 43-Jährige schob nach: "Wenn sie sich nicht ändern, und nicht gewaltig ändern, dann werden sie fällig sein."

Der HSV im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung