Franzose mit Knöchelverletzung

Ribery: "Kann nicht mal laufen"

Von Adrian Franke
Freitag, 03.04.2015 | 12:43 Uhr
Franck Ribery erlitt die Verletzung im Spiel gegen Schachtjor Donezk
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Eine hartnäckige Knöchelverletzung zwingt Franck Ribery derzeit einmal mehr zum zuschauen. Der Franzose, der in dieser Saison schon mehrfach wegen Patellasehnenproblemen und einer Muskelverletzung ausgefallen war, gab jetzt einen alarmierenden Zwischenstand - und will es langsam angehen lassen.

"Ich kann nicht mal laufen. Mir ging es nicht gut. Ich konnte nichts machen", gab Ribery im Gespräch mit Goal zu. An einen Einsatz im Spiel gegen Borussia Dortmund am Samstagabend war dementsprechend nicht zu denken. Auch das Viertelfinale im DFB-Pokal gegen Bayer Leverkusen in der kommenden Woche ist noch in weiter Ferne.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

"Schau'n mer mal", erklärte der Offensivmann in bestem Bayerisch: "Die nächsten Tage werden zeigen, wie die Chancen stehen. Wichtig ist, dass ich langsam mit dem Laufen beginne." Vor allem der Zeitpunkt ist ärgerlich, Ribery gelangen in den sechs Partien vor seiner Verletzung vier Tore und vier Assists. "Die Verletzung kam zu einem schlechten Moment. Ich war richtig in Schwung", haderte der Franzose.

Ribery: "War ein Fehler"

Dass sich die im Champions-League-Spiel gegen Donezk erlittene Blessur so lange hinziehen würde hatte er nicht geahnt. Vielmehr unterschätzte Ribery die Verletzung und stieg zu früh wieder ins Training ein. "Es war ein Fehler. Ich brauche Zeit, dabei haben wir keine Zeit. Leider muss ich abwarten und geduldig bleiben", betonte der 31-Jährige weiter: "Es stehen viele wichtige Partien an. Hoffentlich kann ich die Mannschaft unterstützen."

Zunächst aber ist für Ribery Daumen drücken angesagt: "Dortmund weiß, wie sie gegen uns gewinnen. In Leverkusen geht es um alles. Zwei gute Ergebnisse wären für die Champions League hilfreich. Es gilt, Vertrauen zu sammeln."

Franck Ribery im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung