Fussball

Streich vor Kellerduell zuversichtlich

SID
Christian Streich und Freiburg trennen nur zwei Punkte von den direkten Abstiegsplätzen
© getty

Vor dem nächsten Kellerduell will Christian Streich von einem möglichen Abstieg nichts wissen. "Die Ausgangsposition", sagte der Trainer des SC Freiburg vor der Partie gegen den SC Paderborn am Samstag (15.30 Uhr im LIVE-TICKER), "ist nicht so schlecht."

"Ich weiß deshalb nicht, ob man sich mit dem Thema Abstieg jetzt beschäftigen muss."Zwei Punkte trennen die Breisgauer als 14. nur von den direkten Abstiegsrängen. Da der Sport-Club aber neben Paderborn auch noch auf die direkten Konkurrenten Hamburger SV und Hannover 96 trifft, hat er den Ausgang im Kampf um den Klassenerhalt selbst in der Hand.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

"Gegen die unmittelbare Konkurrenz zu gewinnen oder zu verlieren hat natürlich keine unwesentliche Bedeutung", sagte Streich. Der Respekt vor dem Tabellenvorletzten aus Westfalen, den man mit einem Sieg auf fünf Punkte distanzieren könnte, ist jedenfalls groß. "Fakt ist, dass sie in Auswärtsspielen ganz enge Gegner waren", sagte Streich. Der Schlüssel zum Erfolg liege seiner Meinung nach darin, "gut und überlegt zu spielen" und "Leichtigkeit" zu zeigen.

Christian Streich im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung