Nach Bauchmuskelverletzung

Robben: "Noch nicht erlebt"

SID
Dienstag, 14.04.2015 | 14:05 Uhr
Arjen Robben erlitt im Spiel gegen Borussia Mönchengladbach eine Bauchmuskelverletzung
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
UEFA Europa League
Do19:00
Sturm Graz -
Fenerbahce
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Sa16:00
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Javor
Super Cup
Sa21:00
Monaco -
PSG
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
So15:00
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Super Liga
So19:00
Rad -
Crvena zvezda
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Mo20:45
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
Di18:30
St. Pauli -
Stoke
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
Ligue 2
Fr20:00
Lens -
Nimes
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
Sa16:45
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
So17:00
Angers -
Bordeaux
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Mittwoch Abend muss der FC Bayern in der Champions League beim FC Porto ran (20.45 Uhr im LIVE-TICKER). Einer, der nicht dabei sein wird, ist Arjen Robben.

Der 31-Jährige laboriert derzeit an einem Bauchmuskel-Riss und wird seiner Mannschaft noch etwas fehlen. Gegenüber der Bild äußerte er sich jetzt und berichtete von seiner Verletzung.

"Ich habe schon einige Verletzungen gehabt in meiner Karriere, aber das hatte ich auch noch nicht erlebt. Das behindert viel. Im Alltag merkst du, dass du alles mit dem Bauchmuskel machst, vom Aufstehen bis zum Hinsetzen bis zum auf Toilette gehen. Alles hat wehgetan.", erzählt Robben, gibt aber zugleich eine leichte Entwarnung: "Aber die Schmerzen werden immer leichter, Lachen geht schon wieder besser."

Nur nichts überstürzen

Auch über den Heilungsprozess teilte der Niederländer mit, dass dieser wie geplant verlaufe. Er sei schon wieder ein bisschen in Bewegung, Fahrrad fahren ginge auch schon wieder. "Bald fängt das Laufen an", kündigte Robben freudig an, will dabei aber nichts überstürzen: "Wir werden das vernünftig machen, aber auch hart arbeiten, um zurückzukommen."

Über den Zeitpunkt eines möglichen Comebacks kann er allerdings noch keine Auskunft erteilen, hofft aber, im prestigeträchtigen Pokal-Halbfinale gegen Borussia Dortmund wieder mit von der Partie zu sein.

Arjen Robben im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung