Montag, 30.03.2015

Gladbacher Offensivkraft Raffael denkt nicht an Abgang

"Vielleicht noch zehn Jahre Borussia"

Borussia Mönchengladbachs Raffael wurde am Samstag 30 Jahre alt und denkt noch lange nicht an das Ende seiner Karriere. "Die 30 ist für mich nur eine Zahl. Ich fühle mich total fit, werde noch sehr, sehr lange Fußball spielen. Mein Vertrag bei Borussia bis 2017 wird mit Sicherheit nicht der letzte sein", sagte er der Bild.

Gegen den FC Bayern glänzte Raffael mit zwei Treffern
© getty
Gegen den FC Bayern glänzte Raffael mit zwei Treffern

Trotz seines Alters fehlte ihm in dieser Saison oft die Ruhe vor dem gegnerischen Tor: Nur Karim Bellarabi vergab in der Bundesliga mehr Großchancen (10) als Raffael (9).

Bisher kommt die hängende Spitze der Fohlen auf sieben Treffer und eine Vorlage, seinen Bestwert von 15 Toren und sieben Assists aus dem Vorjahr wird er in dieser Saison nicht vermutlich mehr erreichen. Wenn es nach ihm geht, hat er aber noch zehn Jahre diesen Wert zu toppen.

Ex-Bayern-Profi als Vorbild

"Vielleicht bin ich ja mit 40 noch Borusse", sagte der Brasilianer. Ein Vorbild könnte der ehemalige Bundesliga-Profi Ze Roberto sein, dieser kickt mit 40 Jahren noch immer in der ersten brasilianischen Liga. "Ich kenne Ze, er hat immer für Fußball gelebt. Ich achte auch sehr auf meinen Körper", verriet Raffael weiter.

Neben Martin Stranzl ist er der einzige Spieler im Team von Lucien Favre, der die 30-Jahre-Marke geknackt hat und dennoch Stammspieler ist. Nächstes Jahr vermutlich sogar in der Champions League. "Darauf freue ich mich riesig. Wir werden alles dafür tun, dass wir dieses Ziel auch erreichen!"

Raffael im Steckbrief


Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.