Gladbacher Offensivkraft Raffael denkt nicht an Abgang

"Vielleicht noch zehn Jahre Borussia"

SID
Montag, 30.03.2015 | 09:44 Uhr
Gegen den FC Bayern glänzte Raffael mit zwei Treffern
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Def y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Borussia Mönchengladbachs Raffael wurde am Samstag 30 Jahre alt und denkt noch lange nicht an das Ende seiner Karriere. "Die 30 ist für mich nur eine Zahl. Ich fühle mich total fit, werde noch sehr, sehr lange Fußball spielen. Mein Vertrag bei Borussia bis 2017 wird mit Sicherheit nicht der letzte sein", sagte er der Bild.

Trotz seines Alters fehlte ihm in dieser Saison oft die Ruhe vor dem gegnerischen Tor: Nur Karim Bellarabi vergab in der Bundesliga mehr Großchancen (10) als Raffael (9).

Bisher kommt die hängende Spitze der Fohlen auf sieben Treffer und eine Vorlage, seinen Bestwert von 15 Toren und sieben Assists aus dem Vorjahr wird er in dieser Saison nicht vermutlich mehr erreichen. Wenn es nach ihm geht, hat er aber noch zehn Jahre diesen Wert zu toppen.

Ex-Bayern-Profi als Vorbild

"Vielleicht bin ich ja mit 40 noch Borusse", sagte der Brasilianer. Ein Vorbild könnte der ehemalige Bundesliga-Profi Ze Roberto sein, dieser kickt mit 40 Jahren noch immer in der ersten brasilianischen Liga. "Ich kenne Ze, er hat immer für Fußball gelebt. Ich achte auch sehr auf meinen Körper", verriet Raffael weiter.

Neben Martin Stranzl ist er der einzige Spieler im Team von Lucien Favre, der die 30-Jahre-Marke geknackt hat und dennoch Stammspieler ist. Nächstes Jahr vermutlich sogar in der Champions League. "Darauf freue ich mich riesig. Wir werden alles dafür tun, dass wir dieses Ziel auch erreichen!"

Raffael im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung