Montag, 30.03.2015

Ehemaliger Hamburger Hoffnungsträger vor dem Absprung

VdV: Verständnis für HSV-Abschied

Rafael van der Vaart kann die Entscheidung des Hamburger SV verstehen, seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern. "Es ist kein Problem und keine Überraschung für mich", sagte der 31-Jährige der Bild: "Vielleicht ist es auch besser für beide Seiten. Es gibt eine Zeit, um zu kommen und eine, um zu gehen."

In diesem Jahr fand sich Van der Vaart häufiger auf der Bank wieder
© getty
In diesem Jahr fand sich Van der Vaart häufiger auf der Bank wieder

Van der Vaart war im Sommer 2012 für über zehn Millionen Euro von Tottenham Hotspur in die Hansestadt gewechselt, konnte seitdem aber nicht so überzeugen wie in seiner ersten Zeit von 2005 bis 2008.

"Ich werde bis zur letzten Sekunde, bis zum letzten Atemzug für meinen HSV alles geben", versprach er trotz der anstehenden Trennung.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Hauptgrund für die Entscheidung soll das hohe Gehalt des Niederländers sein. Der HSV muss sparen. Auch die Kontrakte von Marcell Jansen, Gojko Kacar und Ivo Ilicevic werden nicht verlängert.

Laut Bild spart der Verein damit Gehälter in Höhe von 9,3 Millionen Euro jährlich. Die Entscheidung, ob und wie es mit Heiko Westermann und Slobodan Rajkovic weitergeht, sei noch nicht gefallen.

Rafael van der Vaart im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Rafael Van der Vaart ist äußerte sich zur Krise des HSV

Van der Vaart: "HSV macht mich wütend und traurig"

Rafael van der Vaart lobt seinen alten Trainer Bruno Labbadia

Van der Vaart: "Labbadia ein Klasse-Trainer"

Rafael van der Vaart hat den HSV verlassen

Van der Vaart: "HSV landet im Mittelfeld"


Diskutieren Drucken Startseite
21. Spieltag
22. Spieltag

Bundesliga, 21. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.