Herrmann-Zukunft ungewiss

"Schwierige Entscheidung" steht bevor

Von Adrian Franke
Donnerstag, 19.03.2015 | 11:00 Uhr
Patrick Herrmann erzielte in dieser Saison bereits acht Treffer für Gladbach
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Patrick Herrmann kommt sportlich zunehmend in Fahrt und prompt nehmen auch die Diskussionen um seine Zukunft wieder zu. Der 24-Jährige ist noch bis 2016 an Borussia Mönchengladbach gebunden, kann übereinstimmenden Berichten zufolge aber auch früher schon wechseln. Der Offensivmann weiß, dass er bald eine schwere Entscheidung treffen muss.

"Der nächste Vertrag wird ganz wichtig für mich, weil er eine Entscheidung für mehrere Jahre bedeutet und richtungsweisend für meine weitere Karriere sein wird", betonte Herrmann, der seit 2008 in Gladbach ist, laut dem kicker und fügte hinzu: "Aktuell bin ich ganz entspannt, aber ich weiß, dass mir eine sehr, sehr schwierige Entscheidung bevorsteht."

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Allerdings könnte diese Entscheidung auch schon früher als 2016 anstehen, denn übereinstimmenden Medienberichten zufolge kann Herrmann die Borussia im Sommer für eine festgeschriebene Ablöse verlassen. Dem kicker zufolge soll sich diese sogar auf nur rund 15 Millionen Euro belaufen - bislang war immer von 20 Millionen Euro die Rede gewesen.

Borussia Dortmund soll unter anderem interessiert sein, Herrmann stellte trotzdem weiter klar: "Ich lasse mir Zeit mit der Entscheidung. Ich habe mir auch keinen Zeitrahmen gesetzt, bis wann die Sache vom Tisch sein muss. Schließlich besteht kein Druck: Im Sommer habe ich ja noch ein Jahr Vertrag."

Borussia Mönchengladbach im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung