Herrmann-Zukunft ungewiss

"Schwierige Entscheidung" steht bevor

Von Adrian Franke
Donnerstag, 19.03.2015 | 11:00 Uhr
Patrick Herrmann erzielte in dieser Saison bereits acht Treffer für Gladbach
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Patrick Herrmann kommt sportlich zunehmend in Fahrt und prompt nehmen auch die Diskussionen um seine Zukunft wieder zu. Der 24-Jährige ist noch bis 2016 an Borussia Mönchengladbach gebunden, kann übereinstimmenden Berichten zufolge aber auch früher schon wechseln. Der Offensivmann weiß, dass er bald eine schwere Entscheidung treffen muss.

"Der nächste Vertrag wird ganz wichtig für mich, weil er eine Entscheidung für mehrere Jahre bedeutet und richtungsweisend für meine weitere Karriere sein wird", betonte Herrmann, der seit 2008 in Gladbach ist, laut dem kicker und fügte hinzu: "Aktuell bin ich ganz entspannt, aber ich weiß, dass mir eine sehr, sehr schwierige Entscheidung bevorsteht."

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Allerdings könnte diese Entscheidung auch schon früher als 2016 anstehen, denn übereinstimmenden Medienberichten zufolge kann Herrmann die Borussia im Sommer für eine festgeschriebene Ablöse verlassen. Dem kicker zufolge soll sich diese sogar auf nur rund 15 Millionen Euro belaufen - bislang war immer von 20 Millionen Euro die Rede gewesen.

Borussia Dortmund soll unter anderem interessiert sein, Herrmann stellte trotzdem weiter klar: "Ich lasse mir Zeit mit der Entscheidung. Ich habe mir auch keinen Zeitrahmen gesetzt, bis wann die Sache vom Tisch sein muss. Schließlich besteht kein Druck: Im Sommer habe ich ja noch ein Jahr Vertrag."

Borussia Mönchengladbach im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung