Dienstag, 10.03.2015

Hübner pessimistisch nach Verletzung

Russ droht vorzeitiges Saison-Aus

Marco Russ von Eintracht Frankfurt droht wegen einer Knieverletzung das Saison-Aus.

Marko Russ (l.) hier beim Spiel gegen den FC Augsburg
© getty
Marko Russ (l.) hier beim Spiel gegen den FC Augsburg

"Er muss operiert werden und fällt sechs Wochen aus. Ich denke, dass es für diese Saison gelaufen ist", sagte Frankfurts Sportdirektor Bruno Hübner am Montagabend in der Sendung heimspiel des hr-Fernsehens und fügte an: "Das ist wieder eine herber Rückschlag." Die Operation wird am Mittwoch erfolgen.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Defensivspezialist Russ hatte sich die Meniskusverletzung und die Ruptur einer Baker-Zyste im Spiel der Hessen am vergangenen Sonntag beim 1. FC Köln (2:4) zugezogen.

Der 29-Jährige hat 23 der 24 Punktspiele in dieser Runde von Beginn an bestritten und dabei zwei Treffer erzielt. Die diesjährige Bundesliga-Saison endet allerdings erst am 24. Mai.

Marco Russ im Steckbrief

Get Adobe Flash player

Das könnte Sie auch interessieren
Niko Kovac spielte von 2003 bis 2006 bei Hertha

Kovac ganz cool vor Berlin-Rückkehr: "Kein großes Thema"

Fredi Bobic kritisiert das Spielerverhalten

Bobic: "Wird zu schnell gefallen"

Haris Seferovic könnte die SGE verlassen

Medien: Seferovic geht ablösefrei


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Bundesliga, 23. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.