Sonntag, 22.03.2015

Nach Schalke-Niederlage gegen Bayer Leverkusen

Höger: "Das sieht jeder Blinde"

Der FC Schalke 04 hat den Schuldigen an ihrer 0:1-Niederlage gegen Bayer Leverkusen schnell ausgemacht. Schiedsrichter Peter Gagelmann muss Kritik von allen Beteiligten hinnehmen.

Marco Höger ist mit den Schiedsrichterentscheidungen nicht einverstanden
© getty
Marco Höger ist mit den Schiedsrichterentscheidungen nicht einverstanden

Eine der beiden Szenen, die die Königsblauen in Aufruhr versetzten, war ein vermeintlicher Rückpass von Toprak in der 54. Minute, den Torhüter Leno mit der Hand aufnahm.

"Ich bin kein ausgebildeter Schiedsrichter", wütet Sportdirektor Horst Heldt: "aber der Verteidiger legt den Ball ab, wartet, dass der Torwart in wegschießt, doch der nimmt ihn mit der Hand auf. Laut Regel gibt es dafür einen indirekten Freistoß."

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

"Das sieht jeder Blinde, nur der Gagelmann hat das nicht gesehen", findet auch Marco Höger deutliche Worte für die Leistung des Schiedsrichters in dieser Situation.

"Klarer Elfmeter"

In der Schlussphase (82.) forderten die Schalker darüber hinaus vehement einen Handelfmeter, nachdem Roberto Hilbert einen Schuss von Boateng mit seinen oberen Extremitäten blockte.

Während Trainer Roberto Di Matteo schlicht "ein klarer Elfmeter" resümiert, redet Horst Heldt sich weiter in Rage: "Gagelmann hätte das sehen müssen."

Die Bundesliga-Tabelle im Überblick

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.