Abstiegsgipfel zwischen Hamburg und Hertha

Lasogga vor Comeback

SID
Mittwoch, 18.03.2015 | 15:18 Uhr
In dieser Saison erzielte Pierre-Michel Lasogga nur zwei Treffer für den HSV
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
2. Liga
Fr21:00
Die Highlights des Freitagsspiels
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Stürmer Pierre-Michel Lasogga (23) vom Hamburger SV steht ausgerechnet im Spiel gegen seinen Ex-Klub vor seinem Comeback. "Die Chancen stehen gut, dass er gegen Hertha dabei ist", sagte HSV-Trainer Joe Zinnbauer (44) vor der Bundeslia-Partie gegen Hertha BSC am Freitag (20.30 Uhr im LIVE-TICKER).

Lasogga, der 2013 aus der Hauptstadt zu den Hamburgern wechselte, fehlt dem Bundesliga-Dino wegen muskulärer Probleme im Oberschenkel schon fast die gesamte Rückrunde und stand am 16. Spieltag das letzte Mal in der Startformation.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Im Tor vertraut Zinnbauer aufgrund der Rot-Sperre von Stammkeeper Jaroslav Drobny erstmals seit dem zweiten Spieltag wieder auf den früheren Nationaltorwart René Adler. "René wird alles tun, um den Kasten sauber zu halten und auch in Leverkusen im Tor zu stehen", sagte der HSV-Coach und stellte Adler damit weitere Einsätze in Aussicht.

Zinnbauer verspricht sich Olympia-Rückenwind

Zusätzlichen Rückenwind verspricht sich Zinnbauer vom erfolgreichen Olympia-Wettstreit Hamburgs gegen Berlin. "Wenn wir durch diese Zusage auch ein bisschen Motivation bekommen und wir am Freitag drei Punkte holen, dann wäre mir das besonders recht", sagte der 44-Jährige. Von der Tabellensituation her sei das Spiel "ganz besonders wichtig". Die Hamburger rangieren als 15. mit 25 Punkten zurzeit einen Punkt hinter den Berlinern, die auf Platz 14 liegen.

Den steigenden Druck auf seine Person angesichts von fünf Spielen ohne Sieg schiebt Zinnbauer beiseite. "Ich bin stolz, dass mir der Verein das Vertrauen immer wieder ausspricht", sagte frühere U23-Trainer: "Im Bundesliga-Bereich zählen nur Siege. Es geht nicht um Zinnbauer, es geht um den HSV."

Die aktuelle Tabelle der Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung