Freitag, 13.03.2015

KHR über Hoeneß

"Stück der Würde zurück"

Karl-Heinz Rummenigge sieht Uli Hoeneß nach dessen Gefängnisaufenthalt auf dem Weg der Besserung. Der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern München sprach einem Jahr nach dem Urteil in einem Interview über die Gefühlslage seines langjährigen Freundes.

Karl Heinz Rummenigge und Uli Hoeneß verbindet eine langjährige Freundschaft
© getty
Karl Heinz Rummenigge und Uli Hoeneß verbindet eine langjährige Freundschaft
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Ich habe den Eindruck, dass er seinen Frieden gefunden hat", erklärte Rummenigge beim BR.

Vor allem habe Hoeneß damit zu kämpfen gehabt, dass ihm seine Würde genommen wurde - doch das sei jetzt vorbei: "Die hat er, glaube ich, jetzt zurückgekriegt."

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Darüber hinaus habe er den Eindruck, dass sich Hoeneß weitestgehend wohlfühlt: "Einige alte Kämpfer, die mit ihm die Fußball-Karriere bestritten haben, und gute Freunde haben ihn auch besucht da drüben. Es scheint alles ok zu sein."

Hoeneß ist seit Jahresbeginn Freigänger und arbeitet seitdem beim FC Bayern in der Jugendabteilung. Seine Haftstrafe läuft Stand jetzt noch bis 2017.

Der Kader des FC Bayern im Überblick

Adrian Franke
Das könnte Sie auch interessieren
Philipp Lahm fordert die Mitspieler auf, jetzt das Double zu holen

Kapitän Lahm: Bayern-Saison nur mit Double "sehr gut"

Alexis Sanchez traf mit dem FC Arsenal auf den FC Bayern München

Medien: Bayern scouten Alexis und Walker

Robert Lewandowski bleibt ohne Torerfolg - Sein Berater schimpft über den Schiri

Lewy-Agent schimpft über Schiri


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.