Vor Schalke-Spiel

71 Hertha-Randalierer in Gewahrsam genommen

SID
Sonntag, 15.03.2015 | 13:10 Uhr
Die Hertha-Randalierer hatten S04-Fans am Bahnhof abgefangen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Vor dem Bundesligaspiel am Samstag zwischen Hertha BSC und Schalke 04 (2:2) sind 71 Berliner Randalierer vorübergehend in Gewahrsam genommen worden.

Die Hertha-Fans hatten auf dem Bahnsteig am Olympiastadion ankommende Schalke-Anhänger angegriffen und versucht, ihnen Fanutensilien zu entwenden. Einige Gäste-Fans wurden leicht verletzt.

Es wurden insgesamt 17 Strafverfahren wegen Landfriedensbruch, Raubes und Körperverletzung eingeleitet. Die in Gewahrsam genommenen Personen wurden von der Polizei nach 18.30 Uhr, also nach Spielende, wieder auf freien Fuß gesetzt.

Alle Infos zu Hertha BSC

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung