Samstag, 21.03.2015

Planungen für die Zeit nach Karriereende

KHR öffnet Lahm Tür ins Management

Das Karriereende von Philipp Lahm ist nicht mehr nur Zukunftsmusik. Karl-Heinz Rummenigge öffnet dem Kapitän des FC Bayern München die Tür in die Führungsebene des Klubs. Neues gibt es auch bei Pep Guardiola und Bastian Schweinsteiger.

Karl-Heinz Rummenigge will Philipp Lahm nach dessen Karriereende halten
© getty
Karl-Heinz Rummenigge will Philipp Lahm nach dessen Karriereende halten
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Im Interview mit der Welt am Sonntag gab Rummenigge Einblick in die Zukunftsplanungen des deutschen Rekordmeisters. Kurzfristig sei man zufrieden mit dem derzeitigen Stand, allerdings folgen in einiger Ferne wegweisende Entscheidungen.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

So geht Philipp Lahm dem Ende seiner aktiven Karriere entgegen. Nachdem der Weltmeister zuletzt einen Trainerjob ausschloss, könnte es nun ins Management gehen. Zumindest wenn es nach Rummenigge geht: "Ich habe Philipp bei seiner Vertragsverlängerung gesagt: Wenn Du Interesse hast, gib uns Bescheid. Und wir werden es vorbereiten."

Dabei sei Lahm jedoch nicht der einzige, dem er diese Rolle zutraue: "Wir haben ein paar Kandidaten bei uns: Philipp, Manuel, Thomas, Bastian. Das sind nicht nur gute Fußballer, sondern auch gescheite Menschen. Ihnen würde ich das zutrauen."

Pep-Verlängerung? "Spricht nichts dagegen"

Besonders mit Schweinsteiger sehen die Pläne jedoch vorerst anders aus. Der Mittelfeldspieler sei ein wichtiger Baustein: "Nicht umsonst trägt er bei unseren Fans den Spitznamen Fußballgott.." Eilen täte eine Verlängerung jedoch nicht, denn Schweinsteiger sei "wie Guardiola" ein Mann, der nicht ein Jahr vorher wissen muss, was passiert."

Auch mit dem Katalanen habe es noch keine konkreten Gespräche gegeben. Jedoch, so Rummenigge gäbe es derzeit keinen Grund, mit ihm nicht zu weiter zusammenzuarbeiten: "Ich weiß, dass Pep und seine Familie sich in München sehr wohl fühlen. Es spricht nichts dagegen, dass er länger als bis 2016 unser Trainer sein wird. Ich sehe ihn als extrem wichtigen Schlüssel in der Erfolgsgeschichte, die wir gerade erleben."

Philipp Lahm im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Philipp Lahm fordert die Mitspieler auf, jetzt das Double zu holen

Kapitän Lahm: Bayern-Saison nur mit Double "sehr gut"

Alexis Sanchez traf mit dem FC Arsenal auf den FC Bayern München

Medien: Bayern scouten Alexis und Walker

Robert Lewandowski bleibt ohne Torerfolg - Sein Berater schimpft über den Schiri

Lewy-Agent schimpft über Schiri


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.