Remis in Stuttgart

Fan-Ausschreitungen nach Hertha-Spiel

SID
Samstag, 07.03.2015 | 12:50 Uhr
Polizisten vor dem Spiel Bremen gegen Wolfsburg
© getty
Advertisement
Copa Sudamericana
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Paranaense -
Gremio
First Division A
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Arsenal -
Benfica
First Division A
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Partizan -
Javor
1. HNL
Rijeka -
Istra
Super Cup
Monaco -
PSG
Serie A
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
Real Madrid -
Barcelona
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
Arsenal -
Sevilla
First Division A
St. Truiden -
Gent
Superliga
Brondby -
Lyngby
Super Liga
Rad -
Roter Stern
Serie A
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Gremio -
Santos
Premier League
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Villarreal -
Real Saragossa
UEFA Champions League
Basaksehir -
Brügge
Copa Sudamericana
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Lens -
Nimes
First Division A
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Monaco -
Toulouse
Championship
Sunderland -
Derby
J1 League
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Tottenham -
Juventus
Championship
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Caen
Ligue 1
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Rennes
CSL
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
Lille -
Nantes
Allsvenskan
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
Bolton -
Leeds
First Division A
Anderlecht -
Oostende
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Hajduk
Club Friendlies
Inter Mailand -
Villarreal
Copa Libertadores
River Plate -
Guarani
J1 League
Shimizu -
Osaka
J1 League
Kobe -
Kashima
League Cup
Colchester -
Aston Villa
Copa Libertadores
Gremio -
Godoy Cruz
Club Friendlies
Sevilla -
AS Rom

In Stuttgart kam es nach dem Bundesliga-Spiel zwischen dem VfB Stuttgart und Hertha BSC zu gewaltsamen Ausschreitungen, in Folge derer auch zwölf Polizisten verletzt wurden.

Eine Gruppe von rund 80 VfB-Fans soll demnach eine Streife der Polizei in einen Hinterhalt in der Eisenbahnstraße gelockt und mit Steinwürfen attackiert haben. Um auf die missliche Lage aufmerksam zu machen, gaben die Polizisten sogar drei Warnschüsse ab, die die Angreifer in die Flucht schlugen, so ein Sprecher der Stuttgarter Polizei am Samstag.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Laut einer Mitteilung sei es auch im Vorfeld der Partie zu Auseinandersetzungen gekommen. Rund 150 Hertha-Fans hätten vor einer ebenso großen Zahl an gewaltbereiten Anhänger des VfB geschützt werden müssen.

Schlagstöcke und Pfefferspray

Gegen die aggressive Masse, die die Polizei mit Flaschen und Feuerwerkskörpern bewarf, setzten die Gesetzeshüter Schlagstöcke und Pfefferspray ein. Drei der Beamten erlitten ein Knalltrauma. Neben zahlreichen abgetretenen Seitenspiegeln wurde auch ein Polizeipferd verletzt.

Um ein weiteres Aufeinandertreffen der beiden Fan-Gruppierungen zu verhindern, wurde der Bahnhof in Bad Cannstatt nach der Partie gesperrt.

Alles zum VfB Stuttgart

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung