Stürmertalent bei Werder vor dem Absprung?

Selke in Verhandlungen mit RB Leipzig

SID
Mittwoch, 04.03.2015 | 10:20 Uhr
David Selke erzielte in dieser Saison bereits fünf treffer
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Werder Bremen befindet sich gerade unter der Regie von Viktor Skripnik im Höhenflug. Einige Klubs haben daher schon ihre Fühler nach den Leistungsträgern der Bremer ausgestreckt. Im Fokus stehen dabei laut Sport Bild besonders die beiden Stürmer Davie Selke und Franco Di Santo.

Demnach soll RB Leipzig ein Auge auf Selke geworfen haben. Der Vertrag mit dem Stürmer wurde zwar erst im September bis 2018 verlängert, aber die Gespräche zwischen den Parteien sollen schon sehr weit sein.

Ein Transfer des U19-Europameisters 2014, der in dieser Saison bisher fünf Treffer erzielt hat, könnte dem Klub wichtiges Geld in die Kassen spülen. In den letzten drei Jahren hat Werder Bremen einen Verlust von 32 Mio. Euro verzeichnet.

Auch Di Santo mit Angeboten

Di Santo wird währendessen von Schalke, Bayer Leverkusen und dem VfL Wolfsburg umworben. Während sein Berater, Gustavo Goni, erste Vertragsgespräche mit Werder für den Sommer ankündigte, soll man sich schon ab März mit dem Spieler zusammensetzen.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

"Wir müssen versuchen, Franco Di Santo langfristig zu binden, sonst wird es schwer, ihn zu halten", so Werder-Manager Thomas Eichin. Der Argentinier, der 2013 ablösefrei von Wigan Athletic zu Werder kam, ist mit 11 Saisontoren maßgeblich am Aufschwung an der Weser beteiligt.

Davie Selke im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung