Sammer: "Völliger Unsinn"

Von Adrian Franke
Montag, 23.03.2015 | 09:40 Uhr
Gegen Bremen wurde Dante (r.) bereits nach einer halben Stunde ausgewechselt
© getty
Advertisement
NBA
Do24.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Innenverteidiger Dante ist beim FC Bayern nur noch Joker, spätestens seit dem Comeback von Holger Badstuber kommt der Brasilianer über den Bankplatz nur noch selten hinaus. Pep Guardiolas bevorzugtes Duo in der Innenverteidigung ist Jerome Boateng und Badstuber. Dementsprechend machten zuletzt vermehrt Wechselgerüchte die Runde, doch Bayerns Sportvorstand Matthias Sammer dementierte jetzt entschieden.

Gegenüber dem kicker stellte Sammer klar: "Seine Wichtigkeit kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Es ist völliger Unsinn, dass wir ihn abgeben wollen. Wenn man Dante in der Kabine, im Training beobachtet, dann weiß man, welchen Stellenwert er bei uns hat."

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Der 31-Jährige brachte es zwar in den letzten sechs Bundesligaspielen der Münchner auf insgesamt ganze 51 Einsatzminuten, doch auch Dante selbst soll sich zum jetzigen Zeitpunkt überhaupt nicht mit einem Wechsel beschäftigen.

Konkrete Anfragen gibt es der Zeitung zufolge ebenfalls bislang nicht, Dante ist noch bis 2017 an den FC Bayern gebunden.

Dante im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung