Bei Spiel in Hannover

BVB ohne Sahin und Schmelzer

SID
Donnerstag, 19.03.2015 | 13:45 Uhr
Nuri Sahin fällt mit einem Muskelfaserriss auch gegen Hannover 96 aus
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Borussia Dortmund muss auch im Spiel am Samstag (15.30 Uhr im LIVE-TICKER) bei Hannover 96 auf Nuri Sahin verzichten. Der Mittelfeldakteur laboriert noch immer an einem Muskelfaserriss und fällt definitiv aus. Auch Schmelzer fällt aus.

Das bestätigte BVB-Trainer Jürgen Klopp einen Tag nach dem Aus in der Champions League auf der Pressekonferenz am Donnerstag.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

In der Partie gegen den Tabellen-13. muss Klopp auch ohne Abwehrspieler Schmelzer auskommen. Eine Untersuchung ergab einen Faserriss im Muskelsehnenübergang des Kniebeugermuskels. Das gab der BVB im Anschluss an die PK via Twitter bekannt.

Der Nationalspieler soll nach der Länderspielpause am Ostersamstag gegen den deutschen Meister Bayern München wieder einsatzbereit sein.

Weltmeister Kevin Großkreutz steht den Dortmundern nach wie vor nicht zur Verfügung, der Verteidiger befinden sich nach seinem Muskelbündelriss noch im Aufbautraining. Auch für Lukas Piszczek (Syndesmose-Teilriss) kommt die Begegnung noch zu früh.

In Hannover müsse die Borussia alle Kräfte bündeln, appellierte Klopp. "Was gar nicht passieren darf, dass wir nach dem Aus in der Champions League eine Halbdepression mitnehmen. Dann wachen wir in Hannover auf und stellen fest: es ist schon wieder Krieg. Da geht es um die Wurst", ergänzte der 47-Jährige.

BVB-Aktie fällt nach CL-Pleite

An der Börse herrscht nach dem Champions-League-Aus nur wenig Hoffnung auf bessere Zukunftsaussichten. Der Kurs der BVB-Aktie verlor am Tag nach dem Achtelfinal-K.o. der Westfalen in der Königsklasse gegen den italienischen Rekordmeister Juventus Turin (0:3 nach 1:2) über fünf Prozent an Wert.

Nach dem Schlusskurs von 3,94 Euro am Vortag eröffnete das Dortmunder Papier im elektronischen Xetra-Handel schon nur noch bei 3,72 Euro und fiel kurz darauf nochmals auf gut 3,71. Bis zum Mittag erholte sich der Kurs nur geringfügig und lag am Mittag vorübergehend wieder bei 3,74 Euro.

Borussia Dortmund im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung