Donnerstag, 19.03.2015

Bei Spiel in Hannover

BVB ohne Sahin und Schmelzer

Borussia Dortmund muss auch im Spiel am Samstag (15.30 Uhr im LIVE-TICKER) bei Hannover 96 auf Nuri Sahin verzichten. Der Mittelfeldakteur laboriert noch immer an einem Muskelfaserriss und fällt definitiv aus. Auch Schmelzer fällt aus.

Nuri Sahin fällt mit einem Muskelfaserriss auch gegen Hannover 96 aus
© getty
Nuri Sahin fällt mit einem Muskelfaserriss auch gegen Hannover 96 aus

Das bestätigte BVB-Trainer Jürgen Klopp einen Tag nach dem Aus in der Champions League auf der Pressekonferenz am Donnerstag.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

In der Partie gegen den Tabellen-13. muss Klopp auch ohne Abwehrspieler Schmelzer auskommen. Eine Untersuchung ergab einen Faserriss im Muskelsehnenübergang des Kniebeugermuskels. Das gab der BVB im Anschluss an die PK via Twitter bekannt.

Der Nationalspieler soll nach der Länderspielpause am Ostersamstag gegen den deutschen Meister Bayern München wieder einsatzbereit sein.

Weltmeister Kevin Großkreutz steht den Dortmundern nach wie vor nicht zur Verfügung, der Verteidiger befinden sich nach seinem Muskelbündelriss noch im Aufbautraining. Auch für Lukas Piszczek (Syndesmose-Teilriss) kommt die Begegnung noch zu früh.

In Hannover müsse die Borussia alle Kräfte bündeln, appellierte Klopp. "Was gar nicht passieren darf, dass wir nach dem Aus in der Champions League eine Halbdepression mitnehmen. Dann wachen wir in Hannover auf und stellen fest: es ist schon wieder Krieg. Da geht es um die Wurst", ergänzte der 47-Jährige.

BVB-Aktie fällt nach CL-Pleite

An der Börse herrscht nach dem Champions-League-Aus nur wenig Hoffnung auf bessere Zukunftsaussichten. Der Kurs der BVB-Aktie verlor am Tag nach dem Achtelfinal-K.o. der Westfalen in der Königsklasse gegen den italienischen Rekordmeister Juventus Turin (0:3 nach 1:2) über fünf Prozent an Wert.

Nach dem Schlusskurs von 3,94 Euro am Vortag eröffnete das Dortmunder Papier im elektronischen Xetra-Handel schon nur noch bei 3,72 Euro und fiel kurz darauf nochmals auf gut 3,71. Bis zum Mittag erholte sich der Kurs nur geringfügig und lag am Mittag vorübergehend wieder bei 3,74 Euro.

Borussia Dortmund im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Julian Weigl fehlt gegen Aserbaidschan

Weigl angeschlagen: "Tut extrem weh"

Borussia Dortmund hat die Gespräche mit einem chinesischen Investor beendet

BVB erteilt China-Investor Absage

Hans-Joachim Watzke hätte vor Bayern in der Champions League keine Angst gehabt

Watzke: "Bayern oft genug besiegt"


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.