Dienstag, 10.03.2015

Aktion von Borussia Dortmund

Mit Bierdeckeln gegen Rassismus

Borussia Dortmund setzt ein Zeichen gegen Rassismus. In einer gemeinsamen Aktion mit der Fan- und Förderabteilung des BVB lässt der Klub im Dortmunder Stadtgebiet Bierdeckel verteilen.

Liga-Präsident Reinhard Rauball ist von der Aktion überzeugt
© getty
Liga-Präsident Reinhard Rauball ist von der Aktion überzeugt
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Darauf steht die Botschaft: "Kein Bier für Rassisten - Fußball. Bier. Weltoffenheit." Insgesamt sollen eine Million Bierdeckel an Kneipen, Bars und Restaurants ausgegeben werden.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

"Durch diese gemeinsame Aktion, die dem rechten Gedankengut nicht nur plakativ, sondern auch inhaltlich entgegentritt, verdeutlicht die BVB-Familie einmal mehr ihre klare Haltung: für Toleranz und einen bunten BVB, gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit", sagte BVB- und Liga-Präsident Reinhard Rauball.

Borussia Dortmund im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Lothar Matthäus glaubt nicht an eine Aussöhnung zwischen Watzke und Tuchel

Matthäus glaubt an Abschied von Tuchel und Aubameyang

Auch der BVB war Opfer eines Anschlags, der die Verantwortlichen "sensibilisiert" hat

BVB gedenkt in Berlin Terroropfer

Dembele und Aubameyang waren das vielleicht beste Stürmerduo der abgelaufenen Saison

Dembele über Auba: "Wir verstehen uns blind"


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.