Donnerstag, 12.03.2015

Erneute Verletzung des Türken

BVB gegen Köln ohne Sahin

Der deutsche Vizemeister Borussia Dortmund muss im Bundesliga-Heimspiel am Samstag (18.30 Uhr im LIVE-TICKER) gegen Aufsteiger 1. FC Köln auf Nuri Sahin verzichten. Der Mittelfeldspieler laboriert an einem Muskelfaserriss.

Nuri Sahin laboriert immer wieder an Verletzungen
© getty
Nuri Sahin laboriert immer wieder an Verletzungen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Der deutsche Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund muss im Bundesliga-Heimspiel am Samstag (18.30 Uhr/Sky) gegen Aufsteiger 1. FC Köln auf Nuri Sahin verzichten. Der Mittelfeldspieler laboriert an einem Muskelfaserriss. Das berichtete BVB-Trainer Jürgen Klopp bei der Pressekonferenz am Donnerstag.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Sven Bender, der im Training einen "Pferdekuss" erlitten hatte, steht hingegen zur Verfügung. Fraglich ist die Nominierung von Weltmeister Matthias Ginter (Zerrung) für den Kader. Noch immer im Aufbautraining befinden sich Kevin Großkreutz und Erik Durm, der erste Belastungstests im Drittliga-Team der Borussen absolvierte.

Am Samstag erwartet Klopp eine schweres Spiel, um den Abstand zu den abstiegsgefährdeten Mannschaften zu vergrößern. "Wir müssen arbeiten", betonte der BVB-Coach, erinnerte an das 1:2 in der Hinrunde in Köln und forderte indirekt Wiedergutmachung. "Sie haben zur zwei Heimspiele gewonnen und, das ist der Hammer, eins davon gegen uns." Seine Mannschaft durchlebe eine "intensive Zeit" und müsse weiterhin die Tugenden des Abstiegskampfes annehmen.

Nuri Sahin im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Nuri Sahin ist offenbar erst gegen Ende der Saison wieder dabei

Dortmunds Sahin fällt mit Sprunggelenksverletzung aus

Nuri Sahin musste gegen Gladbach verletzt ausgewechselt werden

Dortmund droht längerer Ausfall von Sahin

Borussia Mönchengladbach traf auf Borussia Dortmund

BVB gewinnt Schlagabtausch spät


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.