Montag, 23.03.2015

Für das Fehlverhalten seiner Fans

Bayer muss 13.000 Euro Strafe zahlen

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Bayer Leverkusen zu einer Geldstrafe in Höhe von 13.000 Euro verurteilt.

Bayer Leverkusen muss für die Fehlverhalten seiner Fans zahlen
© getty
Bayer Leverkusen muss für die Fehlverhalten seiner Fans zahlen

Der DFB sanktionierte damit das Verhalten der Leverkusener Fans in den Partien gegen den VfL Wolfsburg am 14. Februar (4:5) und beim FC Augsburg am 21. Februar (2:2). Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Gegen Wolfsburg war ein gefüllter Plastikbecher aus dem Leverkusener Zuschauerblock in Richtung des Schiedsrichtergespanns geflogen. In Augsburg hatten die Bayer-Anhänger Bengalische Feuer im Stadion gezündet.

Bayer Leverkusen in der Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren
Sandro Wagner bejubelt seinen Siegtreffer gegen die Werkself

Wagners kuriose Bude bringt 1899 den Dreier

Claudio Pizarro erzielte das Ausgleichstor für Werder Bremen

Joker Pizarro verdirbt Korkuts Bayer-Debüt

Das 2:0: Pierre-Emerick Aubameyang netzt zum 20. Mal in dieser Saison ein

BVB schenkt Bayer ein und macht Boden gut


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.