Montag, 23.03.2015

Für das Fehlverhalten seiner Fans

Bayer muss 13.000 Euro Strafe zahlen

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Bayer Leverkusen zu einer Geldstrafe in Höhe von 13.000 Euro verurteilt.

Bayer Leverkusen muss für die Fehlverhalten seiner Fans zahlen
© getty
Bayer Leverkusen muss für die Fehlverhalten seiner Fans zahlen

Der DFB sanktionierte damit das Verhalten der Leverkusener Fans in den Partien gegen den VfL Wolfsburg am 14. Februar (4:5) und beim FC Augsburg am 21. Februar (2:2). Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Gegen Wolfsburg war ein gefüllter Plastikbecher aus dem Leverkusener Zuschauerblock in Richtung des Schiedsrichtergespanns geflogen. In Augsburg hatten die Bayer-Anhänger Bengalische Feuer im Stadion gezündet.

Bayer Leverkusen in der Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren
Chicharito und Bellarabi erzielten die Tore für Bayer Leverkusen

Rekord-Karim! Doppel-Erbse! Bayer schlägt FCA

Chicharito schoss für Bayer ein Doppelpack

Erlösender Sieg: Schmidt kann durchatmen

Der HSV hat gegen Leverkusen gewonnen

Papadopoulos stößt schwache Werkself um


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Bundesliga, 23. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.