Montag, 23.03.2015

Für das Fehlverhalten seiner Fans

Bayer muss 13.000 Euro Strafe zahlen

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Bayer Leverkusen zu einer Geldstrafe in Höhe von 13.000 Euro verurteilt.

Bayer Leverkusen muss für die Fehlverhalten seiner Fans zahlen
© getty
Bayer Leverkusen muss für die Fehlverhalten seiner Fans zahlen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Der DFB sanktionierte damit das Verhalten der Leverkusener Fans in den Partien gegen den VfL Wolfsburg am 14. Februar (4:5) und beim FC Augsburg am 21. Februar (2:2). Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Gegen Wolfsburg war ein gefüllter Plastikbecher aus dem Leverkusener Zuschauerblock in Richtung des Schiedsrichtergespanns geflogen. In Augsburg hatten die Bayer-Anhänger Bengalische Feuer im Stadion gezündet.

Bayer Leverkusen in der Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren
Guido Burgstaller erzielte gegen Bayer Leverkusen seinen dritten Bundesliga-Doppelpack

Schalke fertigt desolate Werkself ab

Freiburg ist weiterhin im Rennen um die EL-Plätze

Bayer muss nach Pleite gegen SCF Abstiegskampf fürchten

Die Bayern hatten vor der Pause die größte Möglichkeit aufs 1:0

Trotz Überzahl: Bayern nur Remis in Leverkusen


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.