Nach Torflaute des Wolfsburger Angreifers in der Hinrunde

Dost schielt auf Torjägerkanone

SID
Mittwoch, 04.03.2015 | 14:07 Uhr
Bas Dost hat mittlerweile 13 Saisontreffer auf dem Konto
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Stürmer Bas Dost vom VfL Wolfsburg schreibt nach seiner starken Serie zum Rückrundenstart die Torjägerkanone noch nicht völlig ab: "Die will jeder haben", sagte der Niederländer der Sport Bild. Es sei zwar "fast unmöglich", schränkte Dost ein. "In sechs Wochen" könne dies aber anders aussehen.

Der Niederländer ist der erfolgreichste Torschütze der Rückrunde: In den letzten sechs Bundesligaspielen hat er für die Niedersachsen elf Tore erzielt. Damit hat er sich in der Torjägerliste mit 13 Saisontoren auf Platz drei hinter Arjen Robben von Bayern München (17) und Alexander Meier von Eintracht Frankfurt (16) geschoben.

Dost kam als Torschützenkönig (32 Tore) der niederländischen ersten Liga vor der Saison 2012/2013 vom SC Heerenveen nach Wolfsburg.

Dost im Sommer fast weg

An seine Anfangszeit unter Ex-Trainer Felix Magath in Deutschland könne er sich noch sehr gut erinnern: "Das war eine total andere Welt für mich. Ein so schweres Training war ich aus Holland nicht gewohnt. Ich habe mich sogar auch übergeben müssen".

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Auch unter Trainer Dieter Hecking sei es anfangs schwer gewesen: "Du kommst in die Kabine und siehst, dass du nicht im Kader stehst. Darum wollte ich im vergangenen Sommer auch weg". Die Vorsaison beendete Dost mit vier Saisontoren. Die Hinrunde hatte er mit zwei Toren abgeschlossen.

Bas Dost im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung