Innenbandanriss bei Hannover-Stürmer

Sobiech fehlt 96 mehrere Wochen

SID
Dienstag, 31.03.2015 | 14:43 Uhr
In dieser Saison kam der Pole nicht über eine Reservistenrolle hinaus
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Trainer Tayfun Korkut (40) von Hannover 96 muss im Kampf gegen den Abstieg in den nächsten Wochen auf Stürmer Artur Sobiech verzichten.

Der 24 Jahre alte Pole erlitt im Training am Dienstag nach einem Zweikampf mit Edgar Prib ein Innenbandanriss im rechten Knie.

Das gab der Klub vier Tage vor der Partie bei Eintracht Frankfurt (Samstag, 15.30 Uhr im LIVE-TICKER) bekannt. Sobiech werde "mehrere Wochen ausfallen".

Nach einer Innenbanddehnung im linken Knie war Sobiech erst am Dienstag ins Mannschaftstraining der Niedersachsen zurückgekehrt. In der laufenden Saison erzielte er in 19 Bundesliga-Spielen zwei Tore und bereitete einen Treffer vor.

Artur Sobiech im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung