Sobiech fehlt 96 mehrere Wochen

SID
Dienstag, 31.03.2015 | 14:43 Uhr
In dieser Saison kam der Pole nicht über eine Reservistenrolle hinaus
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Trainer Tayfun Korkut (40) von Hannover 96 muss im Kampf gegen den Abstieg in den nächsten Wochen auf Stürmer Artur Sobiech verzichten.

Der 24 Jahre alte Pole erlitt im Training am Dienstag nach einem Zweikampf mit Edgar Prib ein Innenbandanriss im rechten Knie.

Das gab der Klub vier Tage vor der Partie bei Eintracht Frankfurt (Samstag, 15.30 Uhr im LIVE-TICKER) bekannt. Sobiech werde "mehrere Wochen ausfallen".

Nach einer Innenbanddehnung im linken Knie war Sobiech erst am Dienstag ins Mannschaftstraining der Niedersachsen zurückgekehrt. In der laufenden Saison erzielte er in 19 Bundesliga-Spielen zwei Tore und bereitete einen Treffer vor.

Artur Sobiech im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung