Nach Vergewaltigungsvorwürfen

Yaffa wieder im Training

SID
Mittwoch, 11.02.2015 | 09:28 Uhr
Yusupha Yaffa wurde Anfang Januar von Eintracht Frankfurt verpflichtet
© getty
Advertisement
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Der 18-jährige Yusupha Yaffa, dem "versuchte oder vollzogene" Vergewaltigung vorgeworfen wird, darf bei Eintracht Frankfurt wieder am Training teilnehmen.

"Wir sind als Verein ihm gegenüber in der Verantwortung", sagte Sportdirektor Bruno Hübner der "Bild-Zeitung".

Der gambische Junioren-Nationalspieler Yaffa, der erst Anfang Januar von der Eintracht verpflichtet worden war, wurde Ende Januar in der Frankfurter Wohnung des Eintracht-Profis Carlos Zambrano festgenommen.

Die Wohnung soll auch kurz zuvor der Tatort gewesen sein. Zambrano selbst war zu diesem Zeitpunkt bereits auf dem Weg zum Training der Profis, gegen ihn besteht kein Verdacht in jeglicher Hinsicht.

Informationen der Frankfurter Neuen Presse zufolge muss sich Yaffa dreimal in der Woche bei der Polizei vorstellen. Solange er nicht rechtskräftig verurteilt ist, "ist es aus juristischer Sicht jedoch keine Frage, dass er trainiert", sagt der Frankfurter Rechtsanwalt Horst Kletke: "Er hat sich in seinem Arbeitsverhältnis zur Eintracht nichts zu Schulden kommen lassen."

Eintracht Frankfurt im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung