Wegen einem grippalen Infekt

Hoffenheim vielleicht ohne Gisdol

SID
Donnerstag, 19.02.2015 | 14:25 Uhr
Markus Gisdol könnte gegen den SC Freiburg nicht auf der Bank sitzen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

1899 Hoffenheim kann beim SC Freiburg wieder auf Stürmer Adam Szalai bauen - muss dafür aber eventuell auf Trainer Markus Gisdol verzichten. Den Freiburgern hingegen fehlen die personellen Alternativen

Der Coach leidet ebenso wie Steven Zuber an einem grippalen Infekt, den Szalai inzwischen überstanden hat. Die Pressekonferenz am Donnerstag gab Co-Trainer Frank Kaspari.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

"Freiburg ist immer in der Lage, jeden Gegner zu schlagen. Platz 16 darf uns nicht blenden", sagte Kaspari: "Der SC ist immer sehr flexibel und gut eingestellt. Aber auch am Samstag gilt: Konzentration auf uns."

Freiburg fehlen die Alternativen

"Es wird nicht viele Veränderungen geben. Es sind ja keine möglich", sagte Trainer Christian Streich am Donnerstag. Neben den Langzeitverletzten fallen auch Mike Frantz (Fieber) und Winter-Neuzugang Mats Möller Daehli (Patellasehne) aus. Admir Mehmedi ist immerhin seit Mittwoch wieder im Mannschaftstraining.

Der Kader von Hoffenheim im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung