Brasilianer Felipe zur U23

SID
Montag, 16.02.2015 | 15:42 Uhr
Der Brasilianer Felipe muss in nächster Zeit mit der U-23 trainieren
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Trainer Tayfun Korkut (40) zieht bei Hannover 96 die Zügel an. Nach der dritten Pleite im neuen Jahr verbannte der 96-Coach seinen Verteidiger Felipe aus dem Profikader. Der Brasilianer wird bis auf Weiteres mit der U23 trainieren.

"Es geht um seine Arbeitsauffassung und Trainingsarbeit, mit der ich in der letzten Zeit nicht zufrieden war", sagte Korkut einen Tag nach der 1:2-Niederlage gegen den SC Paderborn. "Wenn sich nach einer Ermahnung nichts ändert, dann gehe ich den nächsten Schritt."

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Bei den Profis stand Felipe letztmals am 9. Spieltag beim 1:0-Auswärtssieg gegen Borussia Dortmund auf dem Feld.

Hannover 96 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung