Donnerstag, 12.02.2015

Verteidiger leicht verletzt

Autounfall bei Paderborns Strohdiek

Christian Strohdiek (27) vom Bundesligisten SC Paderborn ist bei einem Autounfall am Mittwochabend leicht verletzt worden. Das berichtete die "Neue Westfälische".

Christian Strohdiek wurde bei einem Autounfall leicht verletzt
© getty
Christian Strohdiek wurde bei einem Autounfall leicht verletzt
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Vier weitere Autofahrer zogen sich bei dem Unfall auf der Autobahn 33 bei Borchen (Kreis Paderborn) ebenfalls Verletzungen zu, darunter auch die Mutter des Innenverteidigers. Ob Strohdiek am Sonntag bei Hannover 96 (17.30 Uhr im LIVE-TICKER) spielen kann, war zunächst unklar.

"Danke für alle Nachrichten! Mir und meiner Mutter geht es den Umständen entsprechend gut! #Dankeschutzengel", twitterte Strohdiek am Donnerstagmorgen und stellte ein Foto dazu, das ihn mit erhobenem Daumen im Krankenbett zeigt.

"Christian hat richtig Glück gehabt. Ihm wurde die Vorfahrt genommen. Er ist gegen einen LKW geprallt, in die Leitplanke geschleudert worden und hat sich mehrfach gedreht. Er ist zu Untersuchungen im Krankenhaus, um ein Schleudertrauma auszuschließen", sagte Paderborns Manager Michael Born der "Bild".

Unfallverursacher begeht Fahrerflucht

Wie die "Neue Westfälische" auf ihrer Internetseite schrieb, seien Strohdiek und seine Mutter gegen 18.20 Uhr in einem Jaguar in Richtung Paderborn unterwegs gewesen.

Ein Wagen habe sie geschnitten, Strohdiek wich aus und schleuderte in die Leitplanke, sechs weitere Fahrzeuge kollidierten auf einer Länge von 500 Metern. Der Verursacher flüchtete, die Autobahn in Richtung Osnabrück wurde komplett gesperrt.

Christian Strohdiek im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Wechsel zu Hannover 96: Marvin Bakalorz bleibt in der 2. Liga

Hannover verpflichtet Bakalorz aus Paderborn

Oliver Kirch wechselt nach Ostwestfalen zum SC Paderborn

Kirch verlässt Dortmund

Die Fans von Schalke 04 dürfen sich über ein weiteres Talent freuen

Schalke verpflichtet Youngster Nübel


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.