"Fragen, ob ich noch der Richtige bin"

SID
Donnerstag, 12.02.2015 | 12:15 Uhr
Matthias Sammer hat seine Meinung zu sozialen Medien preisgegeben
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Bayern Münchens Sportvorstand Matthias Sammer hat persönlich ein arg gespaltenes Verhältnis zu den auch in der Fußball-Branche weit verbreiteten sozialen Medien.

"Wenn mein Job ohne Twitter und Facebook nicht mehr machbar wäre", sagte der 47-Jährige in einem Interview mit dem Lifestylemagazin "GQ", "müsste ich mich fragen, ob ich noch der Richtige bin. In aller Brutalität."

Sammer ignoriert gleichwohl nicht die für den Rekordmeister weiter zunehmende Bedeutung dieser Kommunikationskanäle. "Für die Konstellation, in der ich lebe, sind Twitter, Facebook und Instagram nicht entscheidend. Für den Klub sehr wohl", sagte der gebürtige Dresdner.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Beliebtheit, Bekanntheit, Prominenz seien ihm zu seiner aktiven Zeit "wurst" gewesen. Er hätte der Welt keinesfalls mitgeteilt, "was ich gerade gegessen habe. Das nervt mich, das stresst mich, das langweilt mich. Aber das bin ja nur ich, und ich verurteile niemanden dafür."

"Kracht alles in sich zusammen"

Die diesbezüglichen Aktivitäten der Spieler seien auch vom Verein, aber vor allem von deren Beratern gesteuert. "Ist legitim, gab's schon immer. Aber auch das hat mich immer genervt", sagte Sammer, der findet: "Ohne sportlichen Erfolg nützt dir alles Marketing nichts."

Obwohl ständig über Millionen und Fußball als Geschäft gesprochen werde, liege noch immer auf dem Platz das Kerngeschäft. "Wenn das Spiel die Leute nicht mehr begeistert, kracht alles in sich zusammen. Wenn der Fußball aber die Leute wahrlich berührt, dann wird er zu großer Kunst", sagte Sammer.

Der FC Bayern im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung