Fussball

Medien: Auch Lazio an Prödl dran

Von Adrian Franke
Sebastian Prödl kam 2008 von Sturm Graz zu Werder Bremen
© getty

Sebastian Prödls Vertrag läuft nach der Saison aus, der Österreicher wurde zuletzt bereits mit mehreren Bundesliga-Teams in Verbindung gebracht. Berichten zufolge soll jetzt auch Lazio Rom in den Transferpoker eingestiegen sein.

"Kicker"-Informationen zufolge wollen die Bremer den 27-Jährigen halten und die Vertragsgespräche bald wieder aufnehmen. Allerdings zeigt Lazio dem Fachmagazin zufolge mittlerweile erneut Interesse - schon vor drei Jahren waren die Römer interessiert. Auch Bayer Leverkusen und Hannover 96 sollen ein Auge auf Prödl geworfen haben.

Gegen den FC Schalke rettete der Österreicher Werder bei seinem Comeback nach zweimonatiger Verletzungspause mit seinem späten Treffer einen Punkt.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Doch angesprochen auf die derzeitigen Vertragsgespräche betonte der Abwehrmann: "Ich habe beschlossen, mich nur noch einen Tag in der Woche damit zu beschäftigen. Und dieser Tag ist nicht heute."

Alle Infos zu Werder Bremen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung