Donnerstag, 05.02.2015

Nach gestreuten Wechselgerüchten

Watzke: Kein Problem mit Mkhitaryan

Nachdem Mino Raiola, der Berater von Borussia Dortmunds Henrikh Mkhitaryan, am Mittwoch Wechselgerüchte rund um den Armenier geschürt hatte, meldet sich jetzt der BVB zu Wort. Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke widerspricht Raiola und hat eine ganz andere Sichtweise.

Joachim Watzke hat die Wechselgerüchte um Henrikh Mkhitaryan entkräftigt
© getty
Joachim Watzke hat die Wechselgerüchte um Henrikh Mkhitaryan entkräftigt

Raiola hatt unter anderem behauptet, Mkhitaryans Verhältnis zur Borussia sei "zerrüttet", woraufhin Watzke im "Kicker" jetzt konterte: "Vielleicht gibt es ein Problem zwischen Raiola und dem BVB. Aber es gibt bestimmt keines zwischen Mkhitaryan und uns." Der Offensivmann, der zuletzt wegen eines Muskelbündelrisses sieben Wochen lang ausgefallen war, wartet in dieser Saison noch auf einen Bundesliga-Treffer.

Dennoch kommt er beim BVB in dieser Saison bereits auf 1.680 Pflichtspiel-Minuten und ließ bislang keinerlei Wechselabsichten erkennen. Doch Raiola hatte am Mittwoch gegenüber dem bulgarischen Portal "Topsport" unter anderem berichtet: "Er hat den Wunsch, Dortmund im Sommer zu verlassen. Ich muss schauen, was ich machen kann."

Henrikh Mkhitaryan im Steckbrief

Get Adobe Flash player

Adrian Franke
Das könnte Sie auch interessieren
Derzeit bis 2018 unter Vertrag: Lukasz Piszczek vom BVB

Medien: BVB vor Verlängerung mit Abwehr-Ass

Mino Raiola will Spielerberater von Ousmane Dembele werden

Medien: Raiola buhlt um Ousmane Dembele

Julian Nagelsmann könnte zu Borussia Dortmund wechseln

Nagelsmann: Erst Hoffenheim - dann BVB?


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
27. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 27. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.