Mittwoch, 18.02.2015

Nach böser Klatsche gegen FC Bayern

Beiersdorfer bleibt optimistisch

Vorstandsboss Dietmar Beiersdorfer vom Hamburger SV ist trotz des 0:8-Debakels bei Bayern München vom Klassenerhalt in der Bundesliga überzeugt.

Dietmar Beiersdorfer ist vom Klassenerhalt seiner Hamburger überzeugt
© getty
Dietmar Beiersdorfer ist vom Klassenerhalt seiner Hamburger überzeugt

"München war emotional ein böser Kinnhaken, aber nicht richtungweisend", sagte Beiersdorfer der "Bild": "Ich sehe keinen Grund, warum wir nicht langsam, aber nachhaltig die benötigten Punkte erzielen sollten."

Der eingeschlagene Weg mit Joe Zinnbauer als Cheftrainer sei nach der herben Niederlage weiterhin der richtige. "Joe übt seinen Job mit großer Motivation und Hingabe aus. Es ist wichtig, jemanden mit solcher Leidenschaft auf der Position zu haben", äußerte Beiersdorfer.

Aus bisher vier Rückrundenspielen holten die Hanseaten sechs Punkte. Am Sonntag empfängt der HSV den Tabellendritten Borussia Mönchengladbach.

Der Kader vom HSV in der Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren
Bobby Wood ist zurück im Mannschaftstraining des HSV

HSV: Wood und Mavraj zurück im Mannschaftstraining

Ermittlungen im Fall Timo Kraus eingestellt

Fall Kraus: Polizei stellt Ermittlungen ein

Philipp Lahm im Zweikampf mit Filip Kostic

Nettospielzeit: Bayern spielt 8 Min. länger als HSV


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
27. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 27. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.