"Fahren nicht hin, um zu verlieren"

SID
Donnerstag, 12.02.2015 | 14:23 Uhr
Joe Zinnbauer will mit dem HSV gegen den FC Bayern punkten
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Trainer Joe Zinnbauer (44) und Stürmer Ivica Olic (35) vom Hamburger SV haben Bayern München für das Duell am Samstag in München (15.30 Uhr im LIVE-TICKER) einen großen Kampf angekündigt.

"Wir haben die beste Mannschaft der Welt vor der Brust", sagte Zinnbauer: "Aber wir fahren da nicht hin, um zu verlieren".

Er habe großen Respekt, aber keine Angst, ergänzte Olic: "Wir müssen ihnen einen großen Kampf liefern, etwas Glück haben und hoffen, dass sie einen schlechten Tag erwischen. Dann ist vielleicht etwas möglich."

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Olic spielte von 2009 bis 2012 für die Bayern und wurde während der Zeit deutscher Meister und Pokalsieger.

Beim letzten Erfolg des HSV in München (2:1 im April 2007) stand der Kroate ebenso wie der damalige Torschütze Rafael van der Vaart auf dem Platz.

Die Bundesliga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung