Di Santo: "Will langfristig hier bleiben"

Von Adrian Franke
Mittwoch, 04.02.2015 | 12:00 Uhr
Franco Di Santo will langfristig bei Werder Bremen bleiben
© getty
Advertisement
Allsvenskan
Live
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Werder Bremen darf offenbar auf eine Zukunft mit Franco Di Santo hoffen. Der Stürmer spielt einer herausragende Saison und erzielte zum Rückrundenauftakt gegen Hertha BSC auf spektakuläre Art und Weise beide Treffer zum 2:0-Sieg. Jetzt ließ der Argentinier ein klares Bekenntnis zu Werder folgen - und die Vertragsgespräche laufen bereits.

"Ich will nicht gehen, ich bin glücklich in Bremen und will langfristig hierbleiben. Werder ist immer noch ein großer Klub in Deutschland. Darum mache ich mir auch keine Gedanken über andere Angebote", zitiert die "Sport Bild" den 25-Jährigen.

Stattdessen fokussiert sich der Stürmer auf den Abstiegskampf: "Ich will mit Bremen frühzeitig den Klassenerhalt perfekt machen und im Sommer dann für Argentinien bei der Südamerika-Meisterschaft in Chile spielen." Bei den Bremer Bossen dürfte das Bekenntnis auf viel Gegenliebe stoßen. "Er ist ein kompletter Stürmer", lobte Manager Thomas Eichin jüngst.

Daher soll Di Santo, der 2013 ablösefrei von Wigan Athletic zu Werder kam, auch möglichst bald seinen 2016 auslaufenden Vertrag verlängern. Di Santo bestätigte bereits erste Gespräche: "Vor der Winterpause haben mit Thomas Eichin Gespräche stattgefunden." Aus Italien und aus Spanien gibt es allerdings dem Vernehmen nach schon erste Interessenten.

Franco Di Santo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung