Ex-Vorstand Scheel zurück zum HSV?

Von Ben Barthmann
Sonntag, 08.02.2015 | 10:25 Uhr
Kehrt Oliver Schell zurück zum Hamburger SV?
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Erst Ende Januar verließ Oliver Scheel den Hamburger SV. Der ehemalige Vorstand könnte allerdings bereits in wenigen Tagen wieder zurückkehren - dann allerdings als Geschäftsführer.

Wie die "Hamburger Morgenpost" berichtet, ist Scheel erster Kandidat auf den Posten des Geschäftsführers.

Der Rechtsanwalt trat 2008 die Nachfolge von Christian Reichert im HSV-Vorstand als Vertreter der Mitglieder an und übernahm wenig später dann auch den Posten als Schatzmeister des eingetragenen Vereins.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Mit der Mitgliederversammlung im Januar 2015 endete sein Engagement allerdings - zumindest vorübergehend. Scheel soll sich dem neu gewählten Präsidium der AG um Jens Meier anschließen.

Selbst hält er sich jedoch noch bedeckt: "Wenn man auf mich zukommt, würde ich mir das sicherlich anhören und mich damit auseinandersetzen."

Alle Infos zur Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung