Mittwoch, 18.02.2015

Wegen Schiedsrichterschelte

Ermittlungsverfahren gegen Lienen

Trainer Ewald Lienen vom Zweitliga-Schlusslicht FC St. Pauli droht wegen seiner Schiedsrichter-Schelte am Montagabend Ärger durch den Deutschen Fußball-Bund (DFB).

Der DFB leitet ein Ermittlungsverfahren gegen den Trainer Ewald Lienen ein
© getty
Der DFB leitet ein Ermittlungsverfahren gegen den Trainer Ewald Lienen ein

Der Verband bestätigte dem "SID" die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens durch den DFB-Kontrollausschuss. Lienen sei zunächst zu einer Stellungnahme aufgefordert worden.

Die 2. Liga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Der Coach hatte nach 0:1 gegen die SpVgg Greuther Fürth Schiedsrichter Martin Petersen (Stuttgart) heftig kritisiert. "Wir wurden da im eigenen Stadion mit einer Arroganz vorgeführt, das habe ich selten erlebt", hatte der 61-Jährige vor TV-Kameras gesagt.

Petersen hatte sich in der 16. Minute schon auf Handelfmeter für die Hanseaten festgelegt, nahm diese Entscheidung aber nach Rücksprache mit Assistent Arno Blos wieder zurück.

Ewald Lienen im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Steht Daniel Stendel nach dem 0:0 gegen St. Pauli vor dem Aus?

Hannover tritt weiter auf der Stelle

Union Berlin besiegt St. Pauli und marschiert weiter

Union siegt und macht Boden gut

Aziz Bouhaddouz avancierte erneut zum Hamburger Matchwinner

1860 verliert Abstiegskracher nach Führung


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

2. Liga, 26. Spieltag

2. Liga, 25. Spieltag

Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.