Fussball

Galvez erleidet Anriss der Syndesmose

SID
Gegen Leverkusen hat sich Alejandro Galvez eine Anriss der Syndesmose zugezogen
© getty

Werder Bremen muss mehrere Wochen auf seinen Abwehrspieler Alejandro Galvez verzichten.

Der Spanier zog sich im Spiel gegen Bayer Leverkusen am Sonntag (2:1) nach Vereinsangaben einen Anriss der Syndesmose zu. Galvez war in der 50. Minute ausgewechselt worden.

Kurz nach dem Spiel hoffte Trainer Viktor Skripnik zwar noch: "Ich hoffe, er kommt so schnell wie möglich zurück", daraus wird erst einmal nichts. Wie lange der 25-Jährige fehlen wird ist noch unklar.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung