Stevens zum Siegen verdammt

Plant der VfB mit Zorniger?

SID
Mittwoch, 25.02.2015 | 14:19 Uhr
Alexander Zorniger könnte Huub Stevens bei einer Niederlage am Wochenende beerben
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der VfB Stuttgart kommt nicht zur Ruhe. Wie die "Stuttgarter Nachrichten" berichten, könnte Huub Stevens im Falle einer Niederlage gegen Hannover 96 entlassen werden. Als Nachfolger wird unter anderem Alexander Zorniger gehandelt.

Vereinsintern soll der Name Zorniger, der kürzlich bei RB Leipzig entlassen wurde, ganz oben auf der Liste stehen. Aber es sollen wohl auch die großen Lösungen a la Felix Magath oder Mirko Slomka diskutiert werden.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Zorniger ist bei den Schwaben auch kein Unbekannter: Unter Markus Babbel war der Schwabe in der Saison 2009/10 ein halbes Jahr lang Co-Trainer. Außerdem gehört er der neuen, jungen Trainerriege an, die mit offensivem Fußball begeistern wollen. Besonders Sportdirektor Robin Dutt schwebt so eine Art Trainer in der näheren Zukunft vor.

Der Kader vom VfB Stuttgart im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung