Emotionen kochen über

Zoff beim VfB-Training

Von Adrian Franke
Samstag, 17.01.2015 | 13:43 Uhr
Im Training kochten bei Vedad Ibisevic und Martin Harnik die Emotionen über
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

An Emotionalität mangelt es beim VfB Stuttgart allem Anschein nach nicht: In der ersten Einheit im Trainingslager am Samstag ging es bereits hoch her, Stürmer Vedad Ibisevic musste von Trainer Huub Stevens beruhigt werden.

Wie der "Kicker" berichtet hatte Martin Harnik zuvor Ibisevic sowie Timo Baumgartl per Grätsche erwischt, woraufhin der Bosnier auf Harnik losging. Zunächst rief er ihn lautstark zur Vernunft auf und schubste ihn anschließend weg, Florian Klein sowie Trainer Stevens griffen ein und Stevens beruhigte den Stürmer schließlich.

Auch zuvor war es im Training zur Sache gegangen: So bekam Moritz Leitner einen Ellenbogenschlag ins Gesicht und bei den Zweikämpfen gab es mehrere harte Duelle.

Der VfB arbeitet derzeit in seinem Trainingslager an der Algarve an Schnelligkeit und Spritzigkeit, nachdem zuvor der Fokus auf Kraft und Ausdauer gelegt worden war. Sein erstes Testspiel vor Ort bestreitet Stuttgart am Montag (14.30 Uhr) gegen den albanischen Erstligisten KF Laci.

Der VfB Stuttgart im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung