Wolfsburg nach Malanda

Klatschen ersetzt Schweigeminute

SID
Donnerstag, 29.01.2015 | 14:16 Uhr
Die Wolfsburger Arena soll mit positiver Energie gefüllt werden
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Def y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Klatschen statt Schweigen: Der VfL Wolfsburg verzichtet zum Rückrunden-Auftakt der Bundesliga am Freitag im Spitzenspiel gegen Bayern München (20.30 Uhr im LIVE-TICKER) auf eine Schweigeminute für seinen tödlich verunglückten Profi Junior Malanda - stattdessen sollen die Spieler eine Minute klatschen und positive Energie verbreiten.

"Wir wollen damit an die Trauerfeier in Belgien anknüpfen", sagte VfL-Manager Allofs. In Erinnerung an den vor drei Wochen bei einem Autounfall verstorbenen Jung-Profi werden beide Teams Trauerflor tragen, die Fans planen zudem eine emotionale Choreografie.

Nach Meinung von Trainer Dieter Hecking hat der Klub den schmlimmen Vorfall bislang gut verarbeitet. "Ich muss der Mannschaft, den Mitarbeitern, dem Verein ein Riesenkompliment machen. Wie wir mit dieser Tragödie umgegangen sind, das war schon gut", sagte der Coach.

Dennoch bleibe die Situation "für jeden Einzelnen ein Spagat, einerseits Trauer zuzulassen, andererseits zur Normalität zurückzufinden", sagte Hecking dem Nachrichtenmagazin Focus: "Der eine Spieler hat Junior Malandas Tod verarbeitet. Bei dem Anderen dauert es länger." Für eine solche Situation könne es deshalb auch "keinen vorgefertigten Handlungsplan geben". Allerdings halte er es auch für falsch, der Mannschaft "jetzt den Eindruck zu vermitteln, dass wir automatisch schlecht spielen, weil es dieses tragische Unglück gegeben hat."

Alle Infos zu Wolfsburg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung