Skripnik optimistisch

"Habe Fortschritte gesehen"

SID
Freitag, 30.01.2015 | 13:50 Uhr
Viktor Skripnik gibt sich vor dem Rückrundenstart optimistisch
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
FrLive
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Trainer Viktor Skripnik vom Bundesligisten Werder Bremen geht mit großem Optimismus in das erste Rückrunden-Duell gegen Hertha BSC am Sonntag (15.30 Uhr im LIVE-TICKER).

"Ich habe Fortschritte gesehen, wir haben viele Tore gemacht, nicht nur nach Standards", sagte der 45-Jährige vor dem Kellerduell gegen die Berliner: "Zuhause müssen wir mutig sein. Wir wollen drei Punkte mitnehmen."

Den Neuzugängen Jannik Vestergaard (22/1899 Hoffenheim) und Levin Öztunali (18/per Leihe von Bayer Leverkusen) winkt dabei ihr Debüt im Trikot der Bremer.

Verzichten muss Skripnik hingegen auf Sebastian Prödl und Özkan Yildirim (beide Trainingsrückstand) sowie auf Youngster Melvyn Lorenzen (Knie-OP).

Alle Infos zu Bremen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung