Mittwoch, 21.01.2015

Eintracht Frankfurt erteilt Absage

Kein Kadlec-Wechsel nach Paderborn

Eintracht Frankfurt hat einem Wechsel des tschechischen Angreifers Vaclav Kadlec zum Ligarivalen SC Paderborn eine Absage erteilt.

Der Wechsel von Kadlec nach Paderborn kommt doch nicht zustande
© getty
Der Wechsel von Kadlec nach Paderborn kommt doch nicht zustande

"Es gab eine Anfrage aus Paderborn, aber das verfolgen wir nicht weiter. Ein Wechsel dorthin scheidet aus. Nach der Verletzung von Marvin Ducksch war mir fast schon klar, dass sie sich auf dem Markt umschauen werden", sagte SGE-Sportdirektor Bruno Hübner dem "Kicker".

Ducksch hatte sich in der Vorwoche im Trainingslager in Belek den Mittelfuß gebrochen. Paderborns Sport-Geschäftsführer Michael Born kündigte daraufhin an, bis zum Ende des Winter-Transferfensters am 2. Februar eine Alternative für den Angriff verpflichten zu wollen.

Der 22-jährige Kadlec hat in der laufenden Saison seinen Stammplatz bei den Hessen an Neuzugang Haris Seferovic verloren und in der Bundesliga-Hinrunde nur 117 Einsatzminuten erhalten.

Vaclav Kadlec im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Niko Kovac spielte von 2003 bis 2006 bei Hertha

Kovac ganz cool vor Berlin-Rückkehr: "Kein großes Thema"

Fredi Bobic kritisiert das Spielerverhalten

Bobic: "Wird zu schnell gefallen"

Haris Seferovic könnte die SGE verlassen

Medien: Seferovic geht ablösefrei


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Bundesliga, 23. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.