Sonntag, 11.01.2015

Nach Unfalltod von Malanda:

VfL reist am Sonntag ins Trainingslager

Der VfL Wolfsburg tritt nach dem tragischen Unfalltod des belgischen Junioren-Nationalspielers Junior Malanda noch am Sonntag die Reise ins Trainingslager nach Südafrika an. Das bestätigte Geschäftsführer Klaus Allofs bei einer Pressekonferenz.

Der VfL Wolfsburg wird sich im Trainingslager in Südafrika auf die Rückrunde vorbereiten
© getty
Der VfL Wolfsburg wird sich im Trainingslager in Südafrika auf die Rückrunde vorbereiten
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Ursprünglich wollte der Tabellenzweite am Samstagabend zu dem achttägigen Trip aufbrechen, nun wird es am Sonntag um 18.00 Uhr vom Flughafen Braunschweig losgehen.

"Das war keine leichte, aber wir denken die absolut richtige Entscheidung. Das wäre auch im Sinne von Junior gewesen. Wir werden versuchen, das Trainingslager professionell zu absolvieren", sagte Allofs.

Die Mannschaft sei "in einem fürchterlichen Zustand" gewesen, nachdem man ihnen die Nachricht vom Tod überbracht hatte: "Sie waren total am Boden zerstört." Deswegen werde man sich nun auch psychologische Hilfe holen.

Get Adobe Flash player

"Haben die Nachricht am Flughafen bekommen"

Der 20 Jahre alte Malanda war am Samstagnachmittag auf der A2 bei Porta Westfalica (Nordrhein-Westfalen) auf dem Weg zum geplanten Abflug tödlich verunglückt.

"Wir haben die Nachricht am Flughafen bekommen und uns kurzfristig entschieden, nicht zu fliegen", sagte Allofs. Am Sonntagvormittag beschloss die Mannschaft in einem 40-minütigen Gespräch dann gemeinsam eine Abreise noch am Wochenende.

Testspiel für den 14. Januar geplant

Die Wolfsburger, aktueller Tabellenzweiter der Bundesliga, werden sich zunächst bis zum 17. Januar in Kapstadt aufhalten und auf dem Trainingsgelände von Ajax Cape Town trainieren. Gegen den Zweiten der südafrikanischen Premier Soccer League ist für den 14. Januar ein Testspiel geplant. Zum Abschluss findet am 18. Januar ein weiterer Test gegen Chippa United in Port Elizabeth statt.

Ob allerdings das gesamte Trainingslager nach Plan durchgezogen wird, hängt auch von Malandas Beerdigungstermin ab. Sollte die Beisetzung bereits in den kommenden Tagen stattfinden, würde der VfL-Tross vorzeitig abreisen, um gemeinsam an der Trauerfeier teilzunehmen.

Das könnte Sie auch interessieren
John Anthony Brooks wechselt offenbar zu den Wölfen

Medien: Wolfsburg verpflichtet Brooks

Für Mario Gomez hatte der Sport-Psychologe eine wichtige Rolle

Gomez: "Vielleicht gibt es die Schlagzeile: Psycho hat Wolfsburg gerettet"

Gomez lässt seine Zukunft in Wolfsburg offen

Nach Rettung: Gomez lässt Zukunft in Wolfsburg offen


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.