Mittwoch, 07.01.2015

Mehr Spielpraxis für Nachwuchstalent

Freiburg leiht Kerk nach Nürnberg aus

Der abstiegsbedrohte SC Freiburg will seinem Talent Sebastian Kerk mehr Spielpraxis verschaffen und leiht den 20-Jährigen deshalb an den 1. FC Nürnberg aus - falls der Mittelfeldspieler den obligatorischen Medizincheck beim Club besteht.

Sebastian Kerk soll in der 2. Liga beim 1. FC Nürnberg Spielpraxis sammeln
© getty
Sebastian Kerk soll in der 2. Liga beim 1. FC Nürnberg Spielpraxis sammeln

Kerk, dem man vor dieser Saison den Durchbruch bei den Profis zutraute, stand in der laufenden Spielzeit nur 278 Spielminuten auf dem Platz und konnte die hohen Erwartungen nicht erfüllen.

Da der SC in Mats Möller Daehli einen weiteren Spieler für die offensive Außenbahn verpflichtet hat, wodruch Kerks Chancen auf regelmäßige Einsätze zusätzlich sanken, entschied man sich im Breisgau, den Spieler in der 2. Liga die nötige Spielpraxis sammeln zu lassen.

Neben Nürnberg soll auch die SpVgg Greuther Fürth Interesse am U-20-Nationalspieler gehabt haben, der unter Trainer Rene Weiler aber die bessere Perspektive sah.

Sebastian Kerk im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Vincenzo Grifo weckt durch gute Leistungen Interesse anderer Klubs

Macht Gladbach bei Grifo ernst?

Florian Niederlechner ließ sich nicht lange bitten und verwandelte vom Punkt

1:1 gegen Freiburg: FCA weiter unter Druck

Florian Niederlechner ist derzeit nur von Mainz nach Freiburg verliehen

Niederlechner: "Weiß noch nicht, wo ich spielen werde"


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.