Freitag, 30.01.2015

Neue Investition in Vereinsgelände

Schalke baut für 25 Millionen Euro um

Gut zwei Jahre nach der Vorstellung der Pläne für den Umbau seines Vereinsgeländes in Gelsenkirchen-Erle hat der Bundesligist Schalke 04 mit ersten Arbeiten auf dem Areal rund um die Arena begonnen.

Schalke baut sein Vereinsgelände um
© getty
Schalke baut sein Vereinsgelände um

In der ersten Phase der Neugestaltung auf dem Berger Feld wird das alte Parkstadion, das derzeit von der Profitruppe von Coach Roberto Di Matteo als zweiter Trainingsplatz genutzt wird, in ein Kleinstadion für die Regionalliga-Mannschaft sowie für weitere Trainingsfelder umgebaut.

Als erste Maßnahme hierfür werden Rodungsarbeiten auf den Wegen rund ums Parkstadion und an den angrenzenden Parkplätzen vorgenommen.

25 Millionen Euro nimmt der Klub bis zum Jahr 2016 zur Verbesserung seiner Infrastruktur in die Hand. Danach soll zwischen der Geschäftsstelle und der Arena das sogenannte "Tor auf Schalke" entstehen.

Alle Infos zu Schalke 04

Get Adobe Flash player

Das könnte Sie auch interessieren
Schalke trauert um Bernd Thiele

Schalke trauert um Ex-Profi Bernd Thiele

Max Meyer könnte Schalke zum Saisonende verlassen

Medien: Schalkes Meyer zu Tottenham?

Yevhen Konoplyanka soll fest verpflichtet werden

Schalke: Konoplyanka-Verpflichtung steht bevor


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
27. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 27. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.