Michael Born sieht Handlungsbedarf

Paderborn geht auf Stürmer-Suche

Von Adrian Franke
Montag, 19.01.2015 | 12:13 Uhr
Michael Born will nach der Verletzung von Marvin Ducksch einen neuen Stürmer verpflichten
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Durch den Mittelfußbruch von Stürmer Marvin Ducksch steht der SC Paderborn unter Zugzwang. Der Aufsteiger geht auf Stürmer-Suche und braucht jetzt einen Offensivmann für die Rückrunde, der kurzfristig helfen kann.

"Wir müssen etwas tun", bestätigte Manager Michael Born laut dem "Kicker". Eine Möglichkeit ist demnach ein Leihspieler aus der Bundesliga, eine erste Option ließ sich angeblich nicht realisieren. Born gab sich dennoch optimistisch: "Wir finden einen, der passt."

Eine wirklich ernsthafte Alternative haben die Paderborner allerdings auch nicht, denn auch neben Ducksch bleibt das Offensiv-Lazarett voll: Mario Vrancic (Achillessehne) kann nach wie vor nicht trainieren, Elias Kachunga und Alban Meha arbeiten sich derzeit nach Knieverletzungen zurück. Darüber hinaus plagen Innenverteidiger Rafa Lopez noch immer Rückenbeschwerden.

Angeblich sollen sich die Ostwestfalen aber mit Srdjan Lakic vom 1. FC Kaiserslautern beschäftigen.

Der Kader des SC Paderborn

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung