Kasan erklärt Eduardo-Deal für geplatzt

SID
Donnerstag, 29.01.2015 | 13:17 Uhr
Carlos Eduardo bleibt wohl in Russland
© getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
International Champions Cup
Live
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Poker oder endgültige Absage? Rubin Kasans General-Direktor Ajrat Garajew hat den Wechsel seines Spielers Carlos Eduardo zum Bundesligisten 1. FC Köln für geplatzt erklärt.

In einem Video-Interview auf der Vereins-Homepage erklärte der Klub-Boss, dass man mit dem Angebot nicht zufrieden gewesen sei: "Also haben wir dementsprechend auch nach Deutschland geantwortet und uns für die Aufmerksamkeit für unseren Spieler bedankt."

Angeblich stehe man selbst vor einer Vertragsverlängerung mit dem 27-Jährige, der ihm gegenüber geäußert habe, "dass er weiterhin bei Rubin spielen möchte". Der "Bild"-Zeitung hatte der Brasilianer zuvor allerdings erklärt: "Es wäre wunderschön, wenn ich wieder in der Bundesliga spielen könnte."

Die Kölner, die darauf verwiesen hatten, sich mit dem Spieler einig zu sein, zeigten sich unbeeindruckt. "Davon weiß ich nichts. Die erzählen was, wir erzählen was. Wir haben bis Sonntag Zeit. Warten wir mal ab", sagte Sportchef Jörg Schmadtke dem "Express".

Carlos Eduardo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung