Schweizer unterschreibt bis 2019

Rodriguez verlängert in Wolfsburg

Von SPOX
Donnerstag, 08.01.2015 | 12:10 Uhr
Ricardo Rodriguez hat einen neuen Vertrag beim VfL Wolfsburg bis 2019 unterschrieben
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Der VfL Wolfsburg hat den Vertrag mit Ricardo Rodriguez verlängert. Der Schweizer Linksverteidiger unterschrieb bis 2019 bei den Wölfen. Dank einer Ausstiegsklausel soll der umworbene Defensivmann aber ab 2016 für 25 bis 30 Millionen Euro gehen können.

Der VfL Wolfsburg hat ein deutliches Signal gesetzt und den Vertrag mit dem umworbenen Linksverteidiger Ricardo Rodriguez bis 2019 verlängert. Sein vorheriger Vertrag war noch bis Juni 2016 datiert.

Der Schweizer gehört nicht erst seit dieser Saison zu den Leistungsträgern beim VfL und weckte zuletzt auch wieder das Interesse von mehreren europäischen Spitzenklubs. Dass den Wolfsburgern trotzdem die Verlängerung des Kontrakts gelungen ist, ist auch Hinweis auf die Ambitionen des Klubs.

"Ein wichtiges Zeichen"

"Das war ein wichtiger Schritt, eine wichtige Personalie", sagte Wolfsburgs Manager Klaus Allofs: "Wir haben alle erlebt, welche Entwicklung Richi genommen hat. Wir sind froh, dass wir ihn halten konnten."

Auch Trainer Dieter Hecking freute sich: "Richi ist für mich einer der besten Spieler auf seiner Position. Für die Entwicklung des VfL Wolfsburg ist sein Bleiben ein wichtiges Zeichen."

Felix Magath holte Rodriguez im Winter 2012 für 8,5 Millionen Euro vom FC Zürich nach Wolfsburg. Seitdem hat er 87 Bundesligaspiele für die Wölfe bestritten, in denen er acht Treffer erzielte und 16 vorbereitete.

Ricardo Rodriguez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung