Hojbjerg doch nach Augsburg?

Von Adrian Franke
Montag, 05.01.2015 | 16:15 Uhr
Pierre-Emile Hojbjerg (l.) kommt über eine Reservistenrolle beim Rekordmeister nicht hinaus
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Bayern Münchens Pierre-Emile Hojbjerg will endlich Spielpraxis sammeln, der FC Augsburg hatte angesichts der namhaften Konkurrenz öffentlich schon fast die Segel gestrichen. Jetzt aber könnte Augsburg doch den Zuschlag erhalten: Offenbar ist der FCA aktuell heißer Favorit auf die Dienste des Dänen.

Laut "Kicker"-Informationen hat Augsburg derzeit die besten Karten im Werben um den wechselwilligen Mittelfeldmann. Hojbjerg soll seinen Vertrag beim FC Bayern schon bald bis 2018 verlängern, um dann in einem zweiten Schritt bis 2016 ausgeliehen zu werden. Schon vor Weihnachten soll es der Fachzeitung zufolge ein Gespräch zwischen Hojbjerg und FCA-Coach Markus Weinzierl gegeben haben.

Noch Ende Dezember hatte Augsburgs Präsident Klaus Hofmann in der "Augsburger Allgemeinen" wenig Optimismus gezeigt: "Die halbe Bundesliga ist hinter ihm her. Es ist nichts unmöglich, aber da haben wir eher schlechte Karten." Unter anderem Hannover 96 und Bayer Leverkusen sollen neben den Fuggerstädtern interessiert sein.

Allerdings muss sich Augsburg, sollten sich beide Seiten einig werden, noch etwas gedulden: Angeblich wollen die Münchner zunächst abwarten, wie gut die Verletzungen von Thiago, Javi Martinez, Philipp Lahm und David Alaba verheilen, ehe sie eine Mittelfeld-Alternative abgeben. Hojbjerg wird wohl mit dem Team ins Bayern-Trainingslager fliegen, danach aber könnte alles ganz schnell gehen.

Der aktuelle Kader von Bayern München

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung