Gegenkandidat zieht zurück

Fischer bleibt Präsident der Eintracht

SID
Sonntag, 25.01.2015 | 21:13 Uhr
Peter Fischer bleibt der Präsident von Eintracht Frankfurt
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Def y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Peter Fischer bleibt Präsident von Eintracht Frankfurt. Der 58-Jährige wurde auf der Jahreshauptversammlung der Hessen mit deutlicher Mehrheit bei nur zwei Gegenstimmen und neun Enthaltungen wiedergewählt. Sein Herausforderer Reiner Schäfer hatte seine Kandidatur kurz vor der Wahl zurückgezogen.

Fischer führt die Eintracht seit 2000. Schäfer hatte ihm "Misswirtschaft" vorgeworfen und in der Stadt eine Stimmung gegen den langjährigen Präsidenten ausgemacht. In der Wolfgang-Steubing-Halle am Riederwald zog Fischer mit einer emotionalen Rede die große Mehrheit der Mitglieder auf seine Seite. Schäfer sah keine Chance mehr und verzichtete.

Zuvor hatte Vizepräsident Thomas Förster positive Zahlen präsentiert: Im Geschäftsjahr 2013/14 erwirtschaftete die Eintracht einen Überschuss von 350.000 Euro.

Das Vereinsvermögen stieg von 735.000 Euro, die Verbindlichkeiten wurden von 13,5 auf 10.5 Millionen Euro reduziert. Der Verein befinde sich zwar "nach wie vor in einer schwierigen Lage" sagte Förster, sei aber auf einem guten Weg, "wir haben noch nicht alles, aber viel erreicht."

Die Eintracht in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung