Ex-Keeper mahnt zur Vorsicht

Kahn: "FCB ein hochsensibles Gebilde"

SID
Donnerstag, 29.01.2015 | 09:55 Uhr
Oliver Kahn hält die Bayern nicht für unschlagbar
© getty
Advertisement
1. HNL
Fr20:00
Dinamo Zagreb -
Cibalia
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
Sa12:00
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Shenhua -
Beijing Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar

Der ehemalige Nationaltorhüter Oliver Kahn hält den übermächtigen Rekordmeister Bayern München in der Bundesliga-Rückrunde zumindest nicht für unschlagbar.

"Das ist zu schaffen, wenn der FC Bayern aus unerfindlichen Gründen seine Motivation, Fußball zu spielen, verliert - was ich mir nicht vorstellen kann. Allerdings ist der FC Bayern auch ein hochsensibles Gebilde. Ein, zwei Nachlässigkeiten reichen, dass sie die ganz großen Ziele verfehlen", sagte der 45-Jährige im Interview im "kicker".

Für die Konkurrenz sei es doch in jeder Saison die größte Herausforderung, die großen Bayern zu schlagen. Deshalb sei der Klub jedes Mal absolut verdient Meister, weil jeder Gegner normalerweise immer 120 Prozent gegen Bayern gebe. Doch heute beschleiche ihn "manchmal das Gefühl, dass Spiele gegen Bayern schon vorher abgehakt werden", sagte Kahn.

Vor dem Rückrunden-Auftakt der Bayern am Freitag (20.30 Uhr im LIVE-TICKER) beim Tabellenzweiten VfL Wolfsburg meinte der Vizeweltmeister von 2002: "Ein Wolfsburger Sieg würde kurzzeitig so etwas wie Spannung aufkommen lassen. Am Ende wird der FC Bayern den Titel deutlich gewinnen."

Keine konkrete Prognose wagt Kahn in Bezug auf die Vertragsverlängerung von Trainer Pep Guardiola über das Saisonende hinaus. "Bei ihm weiß man das nie. Ein Workaholic wie er wird sich nicht lange binden, weil ihn seine Arbeitsweise ungemein viel Kraft kostet", so Kahn. Der Spanier habe sicher überdurchschnittliche Fähigkeiten, "aber den Fußball erfindet Guardiola bestimmt nicht neu".

Alle Infos zum FC Bayern

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung